Kitzbühel: The ultimate place to ski – eröffnet neue 8er Sesselbahn Brunn

Legendär ist in Kitzbühel nicht nur das Hahnenkammrennen … 209 km Abfahrten, 54 Lifte und der Mix aus Kultur und Natur machen KitzSki und die Region zum weltbesten Skigebiet und dem ultimativen place to be für Wintersportler. Bereits mit 24. Oktober ist das Skigebiet in die neue Wintersaison gestartet.

Haben schon Probe gesessen: Bergbahnen Vorstand Josef Burger, Kitzbühel Tourismus Präsidentin Signe Reich und Martin Leitner - Leitner ropeways
Haben schon Probe gesessen: Bergbahnen Vorstand Josef Burger, Kitzbühel Tourismus Präsidentin Signe Reich und Martin Leitner – Leitner ropeways
Text und Foto:  Adelheid Wanninger
Vorstand der BAG Josef Burger betonte auf der Pressekonferenz am 10. November, man wolle schließlich dem Saisonkartenbesitzer auch etwas bieten.
Aber natürlich ist das für den Anspruch der Kitzbüheler immer noch nicht genug.
Mit der Realisierung des Projektes Brunn eröffnet die Bergbahn AG Kitzbühel im Winter 2015/16 eine herausragende und einzigartige Qualitätsdimension für Ihre Gäste. Mitten im Zentrum des Skigebiets – im absoluten Kerngebiet Hahnenkamm/Pengelstein – errichtete die Bergbahn Kitzbühel die 8er Sesselbahn Brunn als Herzstück des Gesamtprojektes und eröffnet damit eine einzigartige Qualitätsdimension bei Hi-Tech-Sesselbahnen.
Neue 8er Sesselbahn Brunn  – in neuer Dimension
Mit ihr eröffnen sich drei Pisten für Komfort-, Genuss- und sportliche Race- Carver (von „dunkelblau“ über rot bis schwarz). Dabei wurden „Traditionspisten“ reaktiviert und  revitalisiert und ein beliebter Tiefschneehang als schwarze Piste integriert. Damit eröffnen sich neue Skiflächen mit einer Länge von insgesamt 7,2 km und einer Fläche von 23 ha.
Und  natürlich holte man sich für ein Projekt dieser Größenordnung wieder den starken Partner Leitner ins Boot, der auch gleich für ein effektives Beschneisystem sorgte – denn ohne Schnee ist alles Nichts!
BAG Vorstand Josef Burger zeigte sich bereits auf der Pressekonferenz begeistert von der neuen Sesselbahn: „Neu entwickelte, ergonomisch gestaltete Sessel mit Echtlederbezug bieten nicht nur höchsten Sitzkomfort, sondern vermindern gleichzeitig die Rutschfähigkeit und steigern in Verbindung mit der mechanischen Schließbügelverriegelung die Beförderungssicherheit unserer Gäste! Mit der Wahl, der bei der Firma Leitner seit einigen Jahren bewährten Beförderungsgeschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde peilen wir jedoch keine neuen Geschwindigkeitsrekorde an, sondern können vielmehr ein nachhaltiges, intelligentes und ressourcenschonendes Kapazitätsmanagement umsetzen. Bei Bedarf erhöhen wir die Fahrgeschwindigkeit von fünf auf sechs Meter pro Sekunde per Knopfdruck und steigern damit die Beförderungskapazität um 20% auf 3.300 Personen in der Stunde, ohne dauerhaft ressourcenfressende Überkapazitäten vorhalten zu müssen.“
Am 5. und 6. Dezember gibt es zur Eröffnung der Sesselbahn Brunn im ganzen Skigebiet 50% Ermäßigung.  Wer hier dabei sein will fährt natürlich nicht mit dem eigenen Auto, sondern nützt ganz bequem und Komfortabel den KitzSki Xpress der pünktlich ab 28. November seine Tages- und Mehrtagesfahrten von München über Holzkirchen und Rosenheim nach Kitzbühel aufnimmt. Und das bereits ab 56 Euro – Tages-Skipass, Kaffee und Butterbreze ( der beliebte Geldhauser extra Service) inklusive. Besser geht’s nicht.
Info:
www.bergbahn-kitzbuehel.at
www.geldhauser.de
www.tirol.at

Written By
More from NEWS Redaktion
ABGEFAHREN: Rolex-Schmuggel und Dirndl-Girls in Ischgl
VON JUPP SUTTNER    ////    Die beiden Herren tragen einen unauffälligen Skianzug. Als...
mehr lesen
Leave a comment