Der „Drachenflitzer“ im Familienpark Drachental ist der modernste Alpine Coaster der Welt. Foto:

Das SKI JUWEL ALPBACHTAL WILDSCHÖNAU zählt mit seinen zwei Tälern, vier Bergen und 113 Pistenkilometern zu den größten Skigebieten Tirols.

Text: Global Communication Experts
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Besonders Familien schätzen das abwechslungsreiche Angebot auf und abseits der Piste. Für die großen und kleinen Gäste gibt es zehn Gründe:

Erreichbarkeit
Die gute Erreichbarkeit (90 Minuten ab München) garantiert eine stressfreie Anreise und einen perfekten Start in die Skiferien im Herzen Tirols. Die familiengeführten Betriebe sorgen für eine entspannte Atmosphäre und die ursprüngliche, romantische Umgebung mit traditionellen Bauernhöfen und kleinen Bergdörfern für unvergessliche Eindrücke.

Zum Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau gehören 113 Pistenkilometer. Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Breite Pisten
Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau ist als Tiroler Familien-Skiregion (www.skijuwel.com/de/winter/familien-und-kinder) zertifiziert und bietet großzügige Übungsareale für den optimalen Skieinstieg (www.skijuwel.com/de/winter/familien-und-kinder/skipisten-und-lifte-fuer-kinder). Auf den breit angelegten Abfahrten (über 30 blaue Pistenkilometer) können Eltern ihre Skihaserl immer gut im Auge behalten. Zehn Skischulen machen die Kids fit für das Skigebiet.

Rodelgaudi
Der absolute Klassiker abseits der Piste ist das Rodeln (www.skijuwel.com/de/winter/weitere-outdoor-aktivitaeten/rodelbahnen). Die Naturrodelbahnen am Markbachjoch, Schatzberg und am Reither Kogel begeistern kleine und große Wintersportler.

Zahlreiche Naturrodelbahnen begeistern kleine und große Wintersportler. Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Man kann bequem mit dem Schlitten die Gondel oder den Sessellift nehmen. Nachtrodeln ist in Oberau am Roggenboden möglich.

Action im Alpine Coaster
Der Alpbachtaler Lauser-Sauser am Wiedersberger Horn (www.skijuwel.com/de/winter/weitere-outdoor-aktivitaeten/alpbachtaler-lauser-sauser) mit Österreichs höchstem Kreisel von 18 Metern und weiteren tollen Jumps lässt den Adrenalinspiegel nach oben schnellen. Über rund 1,5 Kilometer und 134 Meter Höhenunterschied geht die abenteuerliche Fahrt in rasanten Kurven bergab.

Der Alpbachtaler Lauser-Sauser hat Österreichs höchstem Kreisel. Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Actionreich ist auch der modernste Alpine Coaster der Welt. Mit bis zu 25 Metern hohen Kreiseln verspricht der „Drachenflitzer“ im Familienpark Drachental Action pur (www.wildschoenau.com/de/aktivitaeten/drachental).

Der „Drachenflitzer“ im Familienpark Drachental ist der modernste Alpine Coaster der Welt. Foto: Foto: Wildschönau Tourismus/H. Dabernig

Co-Piloten-Feeling in der Pistenraupe
Wer schon immer einmal mit einer Pistenraupe mitfahren wollte, hat im Alpbachtal die Chance dazu. Jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag können Co-Piloten in den mächtigen, über 500 PS starken und zehn Tonnen schweren Pistengeräten mitfahren. Ein unbeschreibliches Gefühl, das in Erinnerung bleibt.

Iglu bauen
Ein Riesenspaß für die ganze Familie, bei dem alle zu Schnee-Architekten werden, ist das Iglu bauen.

Der Iglu wird unter fachkundiger Anleitung gebaut. Foto: Wildschönau Tourismus

Auf der Suche nach einem geeigneten Bauplatz, geht es zu Fuß oder mit Schneeschuhen durch den tiefen Schnee. Anschließend bauen alle zusammen ihr Iglu unter fachkundiger Anleitung.

Nachtskilauf ist an mehreren Abenden in der Woche möglich. Foto: Wildschönau Tourismus

Nachtskifahren
Für alle, die tagsüber nicht genug vom Skifahren bekommen konnten, oder abseits der Piste unterwegs waren, glänzt das Ski Juwel in Reith im Alpbachtal und in Oberau an mehreren Abenden in der Woche auch nachts mit bestens präparierten Pisten und Flutlicht (www.skijuwel.com/de/winter/nachtskilauf).

Schneewelten für die Kleinsten
Das Kinderland JUPPI-DO bei der Talstation der Reitherkogelbahn ist ein Highlight für Familien mit Kleinkindern (www.skijuwel.com/de/winter/familien-und-kinder/kinderlaender#juppido). Hier wird das Erlernen des Skifahrens mit Förderband, Spielstationen und verschiedenen Trails im wahrsten Sinne des Wortes zum Kinderspiel.

Für die Kleinen gibt es genügend Gelegenheiten, um ihre Skikünste zu verbessern. Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Das Schatzberg Zwergenland an der Mittelstation der Schatzbergbahn ist ebenfalls ein Schnee-Paradies für Kinder. Ein Schneeball- Spielplatz, ein Iglu und viele andere Abenteuer warten auf die jungen Gäste.

Snowparks
Der Snowpark Schatzberg bietet abenteuerlichen Spaß für Einsteiger und Könner. Im Renn- und Trainingscenter in Niederau warten Trainingsstrecken darauf, dass kleine und große Rennfahrer neue Rekorde aufstellen.

In den Snowparks finden alle Freaks die besten Voraussetzungen. Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Freestyler können sich auch im Snowpark Alpbachtal auf den Boxen, Rails und Kickern austoben und ihre Tricks unter Beweis stellen (www.skijuwel.com/de/winter/fun-und-snowparks).

Osterfest für Skihaserl
Bis zum Saisonende am 16. April wartet ein besonderes Highlight auf alle Familien: das Osterspecial (www.skijuwel.com/de/urlaub-planen-und-buchen/top-angebote), bei dem alle Kinder des Jahrgangs 2007 und jünger einen Gratis-Skipass erhalten. Nicht nur der Vorteilspreis, auch die vielen Sonnentage machen einen Skiurlaub im Ski Juwel zu dieser Jahreszeit zu einem Erlebnis. Für Ostern hat sich das Ski Juwel etwas einfallen lassen. Am Schatzberg sind am 8. April 2023 die Hasen los. Direkt an der Bergstation findet am Ostersamstag ein Kinderfest statt. Verkleidete Osterhasen begleiten die Kinder zu mehreren Stationen und Spielen im Schnee, einer Osternest-Suche mit Lawinenpiepsern, Basteln und Schminken.

Weitere Infos:
www.wildschoenau.com
www.skijuwel.com
www.schatzbergbahn.at
www.alpbachtal.at‘
www.gce-agency.com
www.tirol.at
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Schneesicher durch den Stubaier Winter
Das STUBAITAL,  nur 20 Autominuten von Innsbruck entfernt, hat auch im kommenden...
mehr lesen
0 replies on “Familienzeit in den Bergen”