Das Zillertal startet in die Sonnenskilauf-Saison

Beim Lederhosen Wedel Wochenende (5. bis 7. April 2024), dürfen Dirndl und Lederhosen aus dem Schrank geholt werden.

Die Höhenlage der ZILLEERTALER Skigebiete spielt eine maßgebliche Rolle für das perfekte Sonnenskifahren. Angezuckerte Gipfel,  blauer Himmel, regionale Köstlichkeiten sowie schneesichere Pistenverhältnisse laden auch dieses Frühjahr wieder zum Sonnenskilauf ein.

Von Gerhard Fuhrmann

Perfekt präparierte Pisten und unzählige Freeride-Möglichkeiten locken in die Skigebiete des Zillertals. Vom Familienskigebiet Spieljoch über Hochfügen, Hochzillertal und die Zillertal Arena bis hin zu Mountopolis mit den beiden Skigebieten Ahorn und Penken, kommen SkifahrerInnen im Zillertal auf ihre Kosten. Schwünge in den Schnee ziehen ist auch auf den Pisten der Finkenberger Almbahnen oder den Eggalm Bahnen in Tux möglich. Am hinteren Ende des Tals warten 365 Tage Spaß im Schnee, das gibt’s in Österreich nur am Hintertuxer Gletscher.

Im gesamten Zillertal warten 544 Pistenkilometer und 180 Bahnanlagen auf die skibegeisterten Gäste. Foto: Zillertal Tourismus / Max Draeger

Sonne tanken und regionale Schmankerl genießen
Besonders bei warmen Temperaturen im Frühjahr wird das Skifahren zum Genuss. Über 80 Hütten in den Skigebieten laden zu einem Einkehrschwung auf die Sonnenterrassen und zu regionalen Köstlichkeiten ein. Dabei sind dem kulinarischen Hochgenuss kaum Grenzen gesetzt, denn im Zillertal gibt es neben urigen Berghütten und traditionellen Bergrestaurants auch zeitgenössische Kulinarik der Spitzengastronomie direkt in den Skigebieten. Natürliche Zillertaler Qualitätsprodukte bilden dabei stets die Basis.

Über 80 Hütten in den Skigebieten laden zu einem Einkehrschwung auf die Sonnenterrassen und zu regionalen Köstlichkeiten ein. Foto: Zillertal Tourismus / Max Draeger 

Für Frühaufsteher gilt: Der frühe Vogel fängt Wurm – oder in diesem Fall die Strahlen der aufgehenden Sonne. Die vielfältigen Frühaufsteher-Angebote ermöglichen erste Schwünge auf unberührten Hängen. Die Höhenlage der Zillertaler Skigebiete spielt eine maßgebliche Rolle für das perfekte Sonnenskifahren. Mit dem Zillertaler Superskipass können alle Bergbahnen, Lifte, Skibusse und fast alle Öffis im Tal genutzt werden.

Beim Lederhosen Wedel Wochenende vom 5. bis 7. April 2024 dürfen Dirndl und Lederhosen aus dem Schrank geholt werden.

Auf den Pisten geht es heiß her
Im musikalischsten Tal der Welt machen einzigartige Musikfestivals den Sonnenskilauf zum unvergesslichen Gute-Laune-Event. Die internationalen DJs des Alpicon House Music Festivals vom 22. bis 23. März 2024 verwandeln exklusive Skihütten in Hochzillertal, Hochfügen, Fügen und Kaltenbach in Dancefloors (https://www.alpicon.at/). Auch beim Hintertuxer Gletscher Open Air vom 22. März 2024 wird musikalisch aufgetrumpft, wenn auf der Bühne am Sommerberg wieder zahlreiche Bands für Stimmung sorgen. Beim Lederhosen Wedel Wochenende vom 5. bis 7. April 2024 dürfen Dirndl und Lederhosen aus dem Schrank geholt werden (https://www.zillertalarena.com/winter/events/lederhosen-wedel-wochenende/). Partytiger können sich auch dieses Jahr beim Snowbombing vom 8. bis 13. April 2024 richtig austoben (https://snowbombing.com/). Seit 2000 findet dieses Musikfestival statt und verwandelt mit einem hochkarätigen Line-Up von über 70 Acts die Skipisten von Mayrhofen in eine Partyarea.

Infos:
www.zillertal.at
www.tirol.at
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Am Millstätter See urlauben – 31 Skigebiete erleben
31 Skigebiete, 891 Pistenkilometer – und das mit nur einem Ticket: Gäste,...
mehr lesen
0 replies on “Das Zillertal startet in die Sonnenskilauf-Saison”