Die ersten Abfahrten zu Beginn einer jeden Skisaison bieten einen ganzen besonderen Urlaubsgenuss Mit der Adventaktion von 7. bis 24. Dezember 2016 kommen Gäste in den exklusiven Genuss, dass die Nutzung der Bergbahnen bereits im Unterkunftspreis inbegriffen ist.

Perfekte Pisten in der Skiregion Gitschberg Jochtal. Foto: Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal/Alex Filz
Perfekte Pisten in der Skiregion Gitschberg Jochtal. Foto: Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal/Alex Filz
Text: Sartori & Thaler
Redigiert von Gerhard Fuhrmann
Das Warten hat bald ein Ende und die Bergbahnen in der Skiregion Gitschberg Jochtal bringen Wintersportler wieder komfortabel in luftige Höhen. Die frische, klare Luft einatmen, den Panoramablick wirken lassen und sich dann kraftvoll mit den Skistöcken abstoßen, um die erste Abfahrt des Jahres in vollen Zügen zu genießen – am besten in Kombination mit einer ausgedehnten Einkehr auf einer der vielen Hütten im Skigebiet. Auf der Panoramaterrasse Sonne satt und Fernblicke vom Feinsten genießen. Mit den Pauschalangeboten der Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal kommen Wintersportbegeisterte vom ersten bis zum letzten Tag der Skisaison voll auf ihre Kosten. Den ersten Skitagen der Saison – noch vor dem großen Weihnachts- und Neujahrstrubel – liegt immer ein ganz besonderer Zauber inne. Die Großen freuen sich mindestens genauso wie die Kleinen jedes Jahr wieder über den ersten Schnee, das erste Mal die Skier anschnallen und die erste heiße Schokolade auf einer der zahlreichen Almen in der Skiregion Gitschberg Jochtal. Die 51 Pistenkilometer (Tageskarte 36 €/Erwachsene, Kinder 27 €) sind bereits präpariert und die Adventszeit lockt mit gemütlichen Abendstunden bei duftenden Leckereien. Wer die Adventpauschale nutzt und im Aktionszeitraum bei einem der teilnehmenden Betriebe seine Unterkunft bucht, erhält den Skipass während des Aufenthalts als Inklusivleistung ohne Aufpreis dazu. Besonderes Eventhighlight im Aktionszeitraum: „Gitschberg Jochtal Rockt“ am 10. Dezember 2016. Zum offiziellen Opening des Skigebiets Gitschberg Jochtal findet im Bergrestaurant Jochtal ein exklusives Konzert der Südtiroler Band Frei.Wild statt.
Fakten:
Am Schnittpunkt vom Eisack- und Pustertal, liegt die Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal nahe der Kulturhauptstadt Brixen in Südtirol. Mühlbach, das Herzstück der Ski- & Almenregion ist verkehrsgünstig gelegen, nur wenige Autominuten von der Autobahnabfahrt Brixen entfernt. Auch die Ferienorte Meransen, Vals, Spinges, Rodeneck, Vintl, Obervintl, Weitental und Pfunders sind schnell erreichbar. Der Name Ski- & Almenregion lässt sich auf die 30 Almen zurückführen, die rund um den Gitschberg liegen. Auf Sportbegeisterte warten im Winter alle klassischen Sportarten wie Skifahren und Snowboarden. Im Jahr 2015 konnte sich die Region Gitschberg Jochtal mit der von der skiresort.de gekrönten Auszeichnung als eines der führenden Skigebiete bis 80 km Pistenkilometer freuen sowie über die Auszeichnung „Geheimtipp“. Außerdem alternative Wintersportarten wie Rodeln, Winter-, Fackel-, Schneeschuhwanderung, Skitourengehen oder Langlaufen. Kulturinteressierte können sich an mittelalterlichen Schlössern, Kirchen, bäuerlichem Brauchtum und dem einzigartigen alpin-mediterranen Flair erfreuen. Die Seilbahnen Gitschberg Jochtal und Mühlbach Meransen sind ganzjährig in Betrieb und bieten saisonbedingte Ausflugsmöglichkeiten.
Infos:
www.gitschberg-jochtal.com
www.skigebiet-gitschberg-jochtal.com
www.stms.at
www.suedtirol.info

Written By
More from NEWS Redaktion
5 Tiroler Gletscher – Höher ist besser
Mit neuen Bahnen, einem Skitourenpark, mit James Bond, einem Ski- und Citypass...
mehr lesen
Leave a comment