Sonnenuntergang mit Lounge-Feeling und Cocktails am Pardatschgrat auf 2.624 Metern Höhe Foto: TVB Paznaun-Ischgl

Die Eventreihe „Spring Blanc“ verspricht von Ende März bis Anfang Mai eventreichen Skispaß und liefert genussreiche Gründe, den Frühling auf den weißen Pisten von ISCHGL willkommen zu heißen.

Text: Hansmann PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Sonne, Schnee, frühlingshafte Temperaturen, ausgezeichnete Kulinarik und spektakuläre Open-Air-Konzerte. Ende März dreht Ischgl mit der Eventreihe „Spring Blanc“ in der weißen Silvretta Arena noch einmal richtig auf und findet genussreiche Gründe für einen Frühling im Schnee.

Sonnenuntergang mit Lounge-Feeling und Cocktails am Pardatschgrat auf 2.624 Metern Höhe Foto: TVB Paznaun-Ischgl

Startschuss für den Spring Blanc ist das Top of the Mountain Spring Concert mit George Ezra am 30. März. Ab dann erwartet Gäste bis zum Saisonende am 1. Mai ein buntes Event-Potpourri aus Kulinarik und Musik gepaart mit ganz besonderen Skimomenten.

Startschuss für den Spring Blanc ist das Top of the Mountain Spring Concert mit George Ezra am 30. März. Foto: Adam Scarborough

Auf dem Programm: kulinarische Veranstaltungshighlights wie sun.downer, dine.around und grenzenlos.kulinarisch. Dazu erleben Besucher stimmungsvolle Open-Air-Momente bei den Top of the Mountain Spring, Easter und Closing Concerts, dem Frühlings-Schneefest auf der Alp Trida sowie weitere kleine Highlights im Schnee. Das Beste: Die besondere Höhenlage – 90 Prozent der grenzübergreifenden Silvretta Arena liegen über 2.000 Metern – sorgt auf den 239 Pistenkilometern für Schneesicherheit und damit Skispaß bis zum Ende der Skisaison.

Beim Spring Blanc steht unter anderem grenzenlos.kulinarisch.auf dem Programm,. Foto: TVB Paznaun-Ischgl

Der Terminkalender zu „Spring Blanc“:
30. März:
Top of the Mountain Spring Concert auf der Idalp mit George Ezra;
30. März bis 1. Mai: dine.around: Ischgler Haubenlokale bieten kulinarische Spezial-Arrangements wie Käse und Wein-Degustationen, Themen-Menüs oder Gourmetsafaris an;
9. April: Top of the Mountain Easter Concert auf der Idalp mit Sido
14. April: sun.downer: Sonnenuntergang mit Lounge-Feeling und Cocktails am Pardatschgrat auf 2.624 Metern Höhe;
16. April: grenzenlos.kulinarisch: Gipfeltreff am Flimjoch mit internationalem Foodtruck und regionaler Musik aus Ischgl und Samnaun;
16. bis 18. April: 23. Sternecup der Köche auf der Idalp;
19. bis 20. April: 12. Ski-WM der Gastronomie auf der Idalp;
21. April: sun.downer: Sonnenuntergang mit Lounge-Feeling und Cocktails am Pardatschgrat auf 2.624 Metern Höhe;
23. April: Frühlings-Schneefest auf der Alp Trida mit Gotthard
30. April: Top of the Mountain Closing Concert auf der Idalp mit Eros Ramazzotti

Rund um Ischgl stehen 239 schneesichere Pistenkilometer zur Verfügung. Foto: TVB Paznaun-ischgl

Über Ischgl
Ischgl ist mit seinen 1.580 Einwohnern die bekannteste Gemeinde der Ferienregion Paznaun im österreichischen Tirol. Auf 1.377 Metern Höhe liegt der beliebte Urlaubsort in einem sonnenverwöhnten Hochtal zwischen der Silvretta- und der Verwallgruppe. Die Nachbargemeinden sind Galtür & Kappl im Paznaun, sowie Ramosch und Samnaun in der Schweiz. Ob Wanderstiefel, Mountainbikes oder Motorräder – der eindrucksvoll gelegene Paznauner Ferienort, im Westen Tirols steht im Sommer für hochkarätige Events und Lebenslust pur. Hier warten endlose Single Trails vor unberührter Bergkulisse, vielfältige Wander-Routen für jedes Fitnesslevel oder kulinarische Highlights zu Berg und zu Tal darauf entdeckt zu werden. Veranstaltungshighlights wie der Kulinarische Jakobsweg, der legendäre Ischgl Ironbike oder der Top of the Mountain Biker Summit – das höchste Biker-Treffen der Alpen auf 2.320 Meter – bieten Urlaubern einen Bergsommer, der abwechslungsreicher kaum sein könnte.
Im Winter ist Ischgl bekannt für grenzüberschreitendes Skifahren und hochkarätige Events: Zu den jährlichen Highlights zählen die legendären „Top of the Mountain Concerts“ mit internationalen Musikstars, der Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“ oder der „Sterne Cup der Köche“, der die Küchenpromis in Ischgl versammelt und zum skifahrerischen und kulinarischen Wettstreit bittet. Ischgl ist auch der Gourmet-Hotspot der Alpen, gleich mehrere Restaurants kochen auf Sterne-Niveau und zählen zu den besten Lokalen Österreichs. Aber nicht nur Freunde bester kulinarischer Genüsse kommen in Ischgl auf ihre Kosten. Skifahrer und Snowboarder wiederum finden eines der größten zusammenhängenden Skigebiete der Alpen vor: Die Silvretta Arena begeistert mit bestens präparierten Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, riesigen Funparks und feinsten Powder-Arealen – und bietet Schneegarantie bis Anfang Mai. Das grenzüberschreitende Skigebiet ermöglicht zudem zollfreies Einkaufen im benachbarten, in der Schweiz gelegenen Samnaun.

Infos:
www.ischgl.com
www.hansmannpr.de
www.tirol.at
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Nix Damen-Weltcup – dafür „Ladies First“
Paradoxe Situation in St. Anton am Arlberg: Die Bedingungen für den Publikumsskilauf...
mehr lesen
0 replies on “Ischgl lädt mit „Spring Blanc“ zu Event-Sonnenskilauf”