An der Zuspitze in Bayern wartet eine Übernachtungsmöglichkeit der ganz besonderen Art. Das Iglu-Hotel Zugspitze ist eine kleine Siedlung aus Iglus mitten im Skigebiet und besteht aus rund 20 Schneehäusern, einer Bar, einer Küche und zwei Whirlpools.

Eingang des Iglu-Hotel Zugspitze

Text: TOC Agentur für Kommunikation

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

In verschiedenen „Zimmerkategorien“ können über 50 Übernachtungsgäste beherbergt werden. Der Standard-Iglu kostet ab 119 Euro für Erwachsene/Person, Kinder zahlen ab 59 Euro. Das Zugspitz-Ticket (Berg- und Talfahrt/Zahnradbahn oder Skifahrer Tageskarte kostet 44,50 Euro, Kinder zahlen ab 23,50 Euro.

Der Romantik-Iglu. Foto: Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn

Eine Übernachtung dort oben hinterlässt bleibende Eindrücke – ganz ohne frostige Nebenwirkung. Denn warme Expeditionsschlafsäcke und kuschelige Schaffelle machen die Innentemperaturen zwischen null und vier Grad leicht erträglich. Und bei Bedarf kann man sich im dampfenden Whirlpool inmitten der Schneelandschaft aufwärmen. Weitere Höhepunkte sind der romantische Nachtspaziergang unter dem Sternenhimmel und das Gourmet-Käse-Fondue zum Abendessen.

 

Infos:

www.zugspitze.de

zugspitze.de

www.zugspitz-region.de

www.gapa.de

www.deinwinterdeinsport.de

www.oberbayern.de

www.bayern.by

 

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Den Skitag wie ein VIP verbringen
Wie verbringen echte VIPs den Tag in einem der schönsten Skigebiete der...
mehr lesen
Leave a comment