Sonnenschein, bestens präparierte Pisten und günstige Urlaubsangebote locken zum Skifrühling auf die Turracher Höhe. Mit von der Frühlings-Partie: das Early Morning Skiing, der einzigartige Pistenbutler-Service, Events für Partyhungrige und als „Schlüsselerlebnis“ ein Gewinnspiel, bei dem ein neuer JEEP RENEGADE SPORT im Mittelpunkt steht.

Das Skigebiet der Turracher Höhe liegt an der Grenze zwischen Steiermark und Kärnten. Foto: Hochschober

Text: Genböck PR

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Während in tieferen Lagen bereits die ersten Schneeglöckchen und Krokusse auf den Wiesen blühen, können Gäste auf der Turracher Höhe noch richtig gut Ski fahren. Von 1.600 Meter bis auf eine Höhe von 2.205 Meter reichen hier die Pisten und garantieren mit dieser Höhenlage einen wunderbaren Sonnenskilauf mit bester Schneequalität. Bis zum 16. April 2017 sind die Pisten und Bahnen der Turracher Höhe geöffnet – die Kornockbahn traditionell sogar bis zum 1. Mai. Wer im Frühjahr hinauf in das kleine Grenzskigebiet zwischen Kärnten und der Steiermark fährt, lässt sich auf den Sonnenterrassen der urigen Hütten Schmankerl aus der steirisch-kärntnerischen Küche auftischen und genießt zwischen 25. März und 9. April die Frühlingsangebote der verschiedenen Gastgeber, vom Sonnen-Welcomedrink bis zum Pistenbutler Programm.

So genießt man Sonnenskilauf auf der Turracher Höhe

Ideal für all jene, die genau wissen, dass das Frühjahr die beste Zeit zum Skifahren ist. Damit der Sonnenskilauf zu einem Schlüsselerlebnis im Wortsinn wird, verlost die Turracher Höhe einen neuen JEEP RENEGADE SPORT. Wer zwischen dem 18. März und dem 9. April 2017 auf die Turracher Höhe kommt, eine Gewinnspielkarte ausfüllt und in die Gewinnspielbox im Wohnzimmer der Kornockbahn einwirft, hält – mit etwas Glück – bereits zu Ostern den Schlüssel für sein neues Auto in den Händen. Die Verlosung findet am 16. April um 14 Uhr statt.

„Morgenstund‘ hat Gold im Mund“ – vor allem, wenn man als einer der Ersten die 42 frisch präparierten Pistenkilometer der Turracher Höhe abfahren darf. Frühaufsteher und echte Skifahr- Fans steigen immer dienstags und donnerstags beim „Early Morning Skiing“ ab 2. März schon um 7.30 Uhr in die Kornockbahn. Eineinhalb Stunden ist man dann auf jeden Fall alleine im Skigebiet, denn erst um 9 Uhr öffnen die Bahnen offiziell und für alle anderen ihre Tore. Danach wartet auf die Early Morning Skifahrer ein köstliches Frühstück auf der AlmZeit-Hütte, wo man vom Pistenbutler bereits mit einem Glas Prosecco auf der Sonnenterrasse empfangen wird. Das Early Morning Skiing ist auf 50 Teilnehmer begrenzt und kostet pro Person 20 Euro. Gäste, die in einem der Butlerbetriebe nächtigen, können kostenfrei am Early Morning Skiing teilnehmen. Das Early Morning Skiing ist Teil des offiziellen Pistenbutler-Programms auf der Turracher Höhe.

Pisten-Buttlerin mit „Butler-Mobil“. Foto: Bergbahnen Turracher Höhe

Von diesem umfangreichen Service profitieren alle Gäste der 19 teilnehmenden Unterkunftsbetriebe. Jeden Tag bietet der Pistenbutler besondere Aktivitäten an: Genuss- Skisafaris, Winterwanderungen, Schneeschuhwanderungen oder Aktivitäten für Kinder. Mit seinem Butlermobil ist der Pistenbutler aber auch im Skigebiet unterwegs. An besonders schönen Plätzen baut er seine Bar auf, schenkt Prosecco an die Erwachsenen aus und versorgt im Frühjahr alle Vorbeifahrenden mit einem echten Bergbauern-Eis. Wenn die Sonne mal zu stark scheint, hat der Pistenbutler sogar eine Tube Sonnencreme dabei.

Für alle Partytiger hat sich die Turracher Höhe drei besondere Events einfallen lassen: Den Auftakt macht der Rettl Kilt Skitag am 1. April. In Kilt oder Tracht geht es von Hütte zu Hütte, wo die Teilnehmer herausfordernde „Winter-Highlandgames“ bewältigen müssen. Über 40 Teams werden erwartet. Am Abend steigt dann die legendäre Kiltparty. Beim 4. K-Alm-Frühlingsfest am 9. April wird die Kornock Arena zur frühlingshaften Partyzone mit coolen Live-Bands und jeder Menge Partystimmung. Das Oster-Familienfest am 16. April bildet den großen Saisonausklang. Dabei darf man sich auf traditionelle kärntnerisch-steirische Osterbräuche freuen, wie Eierpecken oder die Eier-Roll-Challenge. Für kulinarische Gaumenfreuden sorgt der herzhafte Osterschinken.

Infos:

www.turracherhoehe.at/skifruehling

www.genboeckpr.de

www.kaernten.at

www.steiermark.com

www.austria.info

Written By
More from NEWS Redaktion
Silber für Bode Miller bei Ski-Golf-WM – und Gold für Tirol!
. Silber für Bode Miller bei der Ski & Golf-WM 2014 in...
mehr lesen
Leave a comment