Am 26. und 27. Januar 2018 ist das Nassfeld in Kärnten bereits zum neunten Mal Gastgeber von „Schlag das ASS – dem längsten Skirennen der Welt“, bei dem um die prestigeträchtige „Nassfeld Trophy“ gekämpft wird. Neue Highlights wie „Night Race“, „Run & Ski“ und Zusatzwertungen machen die Veranstaltung noch attraktiver.

Zum Skigebiet Nassfeld gehören 110 Pistenkilometer und 30 Liftanlagen. Foto: nassfeld.at.

Text: NLW Tourismus Marketing
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Am Samstag, den 27. Jänner 2018 heißt es wieder „Schlag das Ass“, wenn an die 800 Hobbysportler gemeinsam mit Ideengeber, Ex-Skistar und „Mister Millionenshow“ Armin Assinger über knapp 26 Streckenkilometer und 6.400 Höhenmetern auf die Jagd nach der legendären „Nassfeld-Trophy“ gehen.

Ideengeber von „Schlag das ASS“: Armin Assinger. Foto: nassfeld.at.

Dieses Kultskirennen wurde übrigens von „Guinness World Records“ ganz offiziell als längstes Skirennen der Welt anerkannt. Ganz genau wissen möchte es erstmals ein ganz großer des Welt-Skisports: Der Speed-Spezialist und Ex- Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer wird heuer die Jagd auf die Bestzeit aufnehmen. Weiters kämpfen die ehemaligen Profi Ski-Rennläufer Hans Enn, Leonhard Stock, der erfolgreichste slowenische
Ski-Profi aller Zeiten Bojan Križaj sowie Nationalteam-Tormann Michael Konsel, der ehemalige Radprofi Paco Wrolich, Ö3-DJ Alex List und ORF-Money-Maker Alexander Rüdiger um die legendäre Trophy in Kärntens größtem Skigebiet mit 110 Pistenkilometer und 30 Liftanlagen.
Besonders wichtig ist den Veranstaltern (KIG Karnische Incoming GmbH, gemeinsam mit den Skiklubs Hermagor, Tröpolach und Vellach) aber die Teilnahme der vielen Hobbysportler, die rennmäßig aber zum Teil auch aus dem olympischen Gedanken heraus, an dem Event teilnehmen. Zudem ist ein weiterer Anreiz, dass man in mehreren Wertungen spezielle Preise gewinnen kann. Highlight neben der Nassfeld Trophy, ist sicher der Preis für die Erreichung der Mittelzeit, nämlich eine Woche Urlaub im 4*Hotel, inkl. Halbpension und Skipass für 2 Personen. Anmeldung (Mindestalter 16 Jahre) noch bis zum 22. Jänner möglich.

Viele Hobby-Skiläufer starten beim „längsten Skirennen der Welt“. Foto: nassfeld.at.

GRAND OPENING & Schüler Night Race
Am Freitag, 26. Januar, ab 16:30 Uhr, wird der Flutlicht-Zielhang der Talabfahrt Carnia in Tröpolach erstmals zur Skibühne für den Skinachwuchs und zur Showbühne für die Promisportler und für die Teilnehmer von „Schlag das Ass“. Ein Highlight jagt das andere: Finale des „„UNIQA Schüler Night Race“, Promi Parallel-Rennen mit Armin Assinger, Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer & Friends. „Run & Ski für alle Rennteilnehmer“ um begehrte Startplätze in der ersten Startreihe von „Schlag das ASS“, Siegerehrung mit wertvollen Preisen und Warm-Up Party mit heißen Après-Ski Hits.

Infos:
www.nassfeld.at
www.schlagdasass.at
www.nlw.at
www.kaernten.at
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Rock meets Snow (6) Schladming
Von Gerhard Fuhrmann Für den einen beginnt der Winter mit der ersten...
mehr lesen
Leave a comment