Rock meets Snow (5) Saalbach Hinterglemm

Neben Stars und Beats kann man im Skigebiet Saalbach Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn 270 Pistenkilometer genießen. Foto: saalbach.com, Daniel Roos.

Von Gerhard Fuhrmann

Für den einen beginnt der Winter mit der ersten Schneeflocke, für den anderen mit dem ersten Schwung auf der Piste und dann gibt es noch jene, die auf das alljährliche Musikspektakel in den Schneeorten hinfiebern. Letztere meiden Openings mit Material-Tests oder profane Hüttenparties – sie wollen Rock- und Pop-Konzerte angesagter ausländischer und heimischer Stars oder internationale DJ´s im Tal oder auf der Höh´, die aus dem Eventkalender nicht mehr wegzudenken sind. Begonnen hat diese Entwicklung im Jahr 1995, wo in Ischgl (Tirol) Elton John den Berg zum Beben brachte und seitdem die Stars sich in den österreichischen Winterzentren die Klinke in die Hand geben. Auch in der Saison 2019/20 bieten die Orte und Berge des Nachbarlandes Musik vom Feinsten im Schnee – meist in Kombination mit Übernachtung, Skipass und Konzert-Ticket. www.ski-stories.de stellt in einer Serie die angesagtesten Festivals vor. Folge 5: Saalbach Hinterglemm.

Auch dieses Jahr dürfen sich Wintersportler und Musikfans auf das eventreiche Winteropening in Saalbach Hinterglemm (Salzburger Land) freuen. Von 6. bis 8. Dezember 2019 wird der Auftakt mit dem BERGFESTival eröffnet.

Beim BERGFESTIVAL stehen dieses Jahr 22 Acts auf den zahlreichen Bühnen. Foto: Florian Trykowski.

Dessen Line-up kann sich sehen lassen: Fettes Brot, LaBrassBanda, Johnossi, Parov Stelar, Friska Viljor, Eskimo Callboy, Django 3000, Vodoo Jürgens, Mavi Phoenix, Das Lumpenpack und Montreal stehen auf den zahlreichen Bühnen.

LaBrassBanda gehört zum Lineup des BERGFESTIVAL. Foto: Steph Wimmer.

Das ist aber noch nicht alles: Rogers, Mundwerk-Crew, Marathonmann, Diskopunk, Ankathie Koi, Yukno, Evil Jared, Seattle Soundsystem, DJ Teutilla, Kaputto Concorde und Dancefloor Cleaning System werden den Fans einheizen.

Das Mekka der Clubszene ist vom 12. bis 15. Dezember 2019 ebenso in Saalbach Hinterglemm beim Rave on Snow vertreten.

Beim “Rave on Snow” geht auch im Freien die Post ab. Foto: saalbach.com, Daniel Roos.

Bei 60 nationalen und internationalen DJ´s sowie Liveacts auf 13 Floors wummern die elektronischen Beats in der Party-Hochburg – ob auf dem Plateau des Schattberg (2.095 Meter) oder am Center Court in Hinterglemm, einer aufgepimpten Tiefgarage, und natürlich in zahlreichen Hütten und Lokalen an den Pisten und in den beiden Ortsteilen. Zwischen vielen Locations verkehren kostenlose Shuttlebusse und für den Schattberg gilt der Skipass.

Tickets BERGFESTival: Tageskarte ab 64,90 €.

Tickets Rave on Snow: Tageskarte ab 29 €, Wochenende ab 89 €.

Locations BERGFESTival: Open Air Stage Schattberg X-Press, Reiterkogel Festplatz, Goaßstall (alle outdoor) sowie zahlreiche Hütten und Lokale.

Locations Rave on Snow: Open Air Stage Schattberg X-Press (Open-Air), Goaßstall, Centercourt,  Garage Club, Tanzhimmel, Castello, Taverne, The Club, Bergers Galerie, Soul House, Schwips und Hinterhagalm (alle Indoor).

Skigebiet: Zum Areal Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn gehören 270 km Abfahrten mit 70 Seilbahn- und Liftanlagen.

Skipass Erwachsene/Kinder: 1 Tag 51 €/25,50 €; 2 Tage 9,50 €/49 €; 3 Tage 145 €/72,50 €.

Neben Stars und Beats kann man im Skigebiet Saalbach Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn 270 Pistenkilometer genießen. Foto: saalbach.com, Daniel Roos.

Infos:
www.saalbach.com
www.berg-festival.com
www.labrassbranda.com
www.raveonsnow.com
www.bergbahnen-fieberbrunn.at
www.salzburgerland.com
www.tirol.at
www.austria.info

Video: www.youtube.com/watch?v=PIwlyF3loqk

Bisher erschienen:
Folge 1 (Zell am See-Kaprun):
ski-stories.de/2019/10/30/rock-meets-snow-1-zell-am-see-kaprun-2/
Folge 2 (Ischgl): ski-stories.de/2019/11/04/rock-meets-snow-2-ischgl-2/
Folge 3 (Obertauern): ski-stories.de/2019/11/05/rock-meets-snow-3-obertauern/
Folge 4 (St. Anton am Arlberg): ski-stories.de/2019/11/06/rock-meets-snow-4-st-anton-am-arlberg/

 

Written By
More from NEWS Redaktion

Vorzeitiger Ski-Saisonstart im Hochzillertal-Kaltenbach

Die Bedingungen sind grandios – so gut wie um diese Jahreszeit schon...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.