450 Lifte, 1.200 km Skipisten in zwölf Skigebieten umfasst Dolomiti Superski. Fofo: www.wisthaler.com.

Von Gerhard Fuhrmann

Allein im Sommer 2019 wurden wieder rund 100 Millionen Euro in neue Lifte, Pisten und in die Modernisierung von Beschneiungsanlagen investiert, um den Skigästen im DOLOMITI SUPERSKI exzellente Schneeverhältnisse, Komfort und bestmögliche Sicherheitsstandards zu garantieren. 450 Lifte, 1.200 km Skipisten und ein breites Angebot an Infrastrukturen für die Freestyle-Liebhaber in rund 50 Ortschaften und zwölf Skigebieten könnten in puncto Zuverlässigkeit und Qualität nicht besser ausgestattet oder vorbereitet sein.

450 Lifte, 1.200 km Skipisten in zwölf Skigebieten umfasst Dolomiti Superski. Fofo: www.wisthaler.com.

Das wären Cortina d’Ampezzo Skigebiet Faloria, Kronplatz, Alta Badia, Gröden/Seiseralm, Val di Fassa Carezza, Arabba/Marmolada, Drei Zinnen Dolomiten (Kreuzbergpass/Rotwand/Helm), Val di Fiemme/Obereggen, San Martino di Castrozza/Rolle Pass, Gitschberg Jochtal Plose, Alpe Lusia-San Pellegrino und Civetta.

Fünf Monate Winterspaß
Bis Mitte April 2020 wird auch diese Wintersaison lang und spannend! Traditionsgemäß könnten einzelne Lifte und Pisten, je nach Wetterbedingungen sogar bis zum 3. Mai 2020 genutzt werden, natürlich immer in Abhängigkeit der Schneeverhältnisse. Die bekannte Sellaronda wird bis 14. April 2020 offen sein, während die nicht weniger schöne Kaiserjägerrunde von gleich nach Weihnachten bis Mitte März befahrbar sein wird
Einen Überblick über die geöffneten Lifte in Echtzeit unter: www.dolomitisuperski.com/de/Live-Info/Offene-Pisten. 

Winterstart zu Sonderkonditionen mit “Dolomiti Super Première”
Bei Dolomiti Superski kann man das frühe Skivergnügen mit einem besonders preisgünstigen Angebot kombinieren: Aktuell gilt das Sonderangebot „Dolomiti Super Première 2019“ – ab vier gebuchten Skitagen wird ein Tag geschenkt. Für diesen vierten Tag sind Unterkunft und Skipass kostenlos, dazu gibt es noch Ermäßigungen beim Skikurs und beim Skiverleih. Wer noch länger bleibt, hat noch mehr davon. Denn bei acht Tagen gibt es jeweils zwei Tage als Draufgabe dazu. Kenner wissen, dass der Skiurlaub in dieser Zeit besonders interessant ist, da auch viele Hotels und Skischulen ungewöhnlich günstige Angebote zu Nebensaisonpreisen haben. Dieses Angebot gilt in allen teilnehmenden Hotels in den offenen Skigebieten von Dolomiti Superski. Der letzte Tag zum Skipasskauf ist der 18. Dezember, der letzte Gültigkeitstag des Skipasses ist der 21. Dezember 2019.

Sonderangebot Dolomiti Classics 2019-20
Natürlich hat man sie schon im Fernsehen gesehen, die Stars des Skiweltcups Kjetil Jansrud, Max Franz und Dominik Paris. Aber direkt an der Piste zu stehen, wenn sie mit atemberaubendem Tempo ins Tal rauschen oder ihr technisches Können zwischen den Slalomstangen zum Besten geben, das ist ein unvergessliches Erlebnis. Und wenn es im Dezember oder Januar bei einem Klassiker in den Dolomiten ist, schlägt das Herz der Skisportfans um Einiges höher. Seit Jahrzehnten zählen diese Events zu den Höhepunkten der Skisaison – der Super-G und der Abfahrtslauf der Herren in Gröden am 20. bis 21. Dezember 2019, dann der Riesenslalom und der Parallelslalom am 22. bis 23. Dezember 2019 in Alta Badia auf der berühmten Gran-Risa-Piste. Und das Weltcupfinale steigt in diesem Winter vom 16. bis 22. März 2020 in Cortina d’Ampezzo als Generalprobe für die Ski-Weltmeisterschaften 2021.

Ein absoluter Publikumsrenner sind auch die großen nordischen Wettbewerbe in Toblach, die am 1. und 2. Januar 2020 mit der Tour de Ski im Langlauf gastieren, während am 4. bis 5. Januar 2020 wieder das große Finale der Tour de Ski in Val di Fiemme steigt. Rund um diese großen Wettbewerbe bieten die Austragungsorte ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Spektakeln und Partys. Man kann an diesen Tagen nicht nur die großen Stars live und hautnah erleben, sondern auch noch ein einzigartiges Freizeit- und Unterhaltungsprogramm genießen. Dafür gibt es mit den „Dolomiti Classics“ eindrucksvolle und attraktive Arrangements, die nicht nur Unterkunft und Skipass, sondern auch Tickets für die großen Highlights enthalten.

Gratis-Skipass für Kinder unter acht Jahren und Ermäßigungen für Jugendliche unter 16 Jahren
Dieses Angebot gilt während der gesamten Wintersaison und enthält einen kostenlosen Skipass für Kinder unter acht Jahren. Kostenlos ist der Skipass (von 1 bis 31 Tagen) für Kinder unter 8 Jahren (nach dem 30.11.2011 geboren), wenn dieser zusammen mit einem Mehrtagesskipass für Erwachsene erworben wird.

Kinder und Jugendliche genießen bei Dolomiti Superski günstige Angebote. Foto: www.wisthaler.com

Auch die Tageskarte für Kinder unter acht Jahren kostenlos, bei gleichzeitigem Erwerb einer Erwachsenen-Tageskarte. Ohne den Kauf des Erwachsenen-Skipasses gibt es für das Kinderticket einen Nachlass von 50 Prozent. Jugendliche bis 16 Jahre (geboren nach dem 30.11.2003) erhalten auf Tagesskipässe, ebenso wie für Mehrtagesskipässe, einen Abschlag von 30 Prozent.

Auch im Alter gut unterwegs: 10 Prozent Nachlass für aktive Senioren
 Dolomiti Superski hat ein Herz für aktive Senioren und bietet für sie preisgünstige Skipässe an. Wer über 65 Jahre jung ist (vor dem 30.11.1954 geboren), erhält auf Tagespässe, genauso wie auf Mehrtagesskipässe, einen Nachlass von zehn Prozent. Davon ausgenommen sind Saisonskipässe und die Wahlabos für acht Tage nach Wahl.

Infos:
www.dolomitisuperski.com
www.visittrentino.it/de
www.sellaronda.info
www.valgardena.it
www.altabadia.org
www.dolomiti.org
www.kronplatz.com
www.fassa.com
www.drei-zinnen.info
www.sanmartino.com
www.gitschberg-jochtal.com
www.trentino.com
www.suedtirol.info
www.rocchi-pr.de
www.enit.de

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Österreichs Wanderdörfer – Wandervergnügen im Winter
Wer nicht Ski fährt, muss auch keinen Winterurlaub machen? Weit gefehlt. Gerade...
mehr lesen
Leave a comment