Die internationale Snowboard-Elite ist beim FIS Snowboard Cross Weltcup am Start. Foto: Montafon Tourismus GmbH Schruns/ Stefan Kothner

Endlich ist es wieder so weit – das Skigebiet SILVRETTA MONTAFON startet als erstes Skigebiet in Vorarlberg in die Saison. Genau zum richtigen Zeitpunkt gab es in den vergangenen Tagen einige Zentimeter Neuschnee.

Text: TOC Agentur für Kommunikation
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Skibetrieb 2022/23 in der Silvretta Montafon
Mit 140 Pistenkilometern und 35 Liftanlagen werden den Gästen und Einheimischen facettenreiche Abfahrten vor einer einzigartigen Bergkulisse geboten. Die längste Talabfahrt Vorarlbergs mit 1.700 Metern Höhenunterscheid führt vom höchsten Punkt auf über 2.430 Metern Höhe talabwärts. Hier wartet auf alle WintersportlerInnen eine einmalige Stimmung am Berg. Von den Pisten liegen 50 Prozent der gesamten Pistenkilometer auf über 2.000 Metern Höhe.

140 Pistenkilometer und 35 Liftanlagen stehen in der Silvretta Montafon zur Verfügung. Foto: Silvretta Montafon/Daniel Zangerl

Mit gleich zwei Neuerungen bietet die Silvretta Montafon von der Anreise bis zum Start auf der Skipiste die Möglichkeit, den Winterurlaub vollelektrisch zu gestalten. Mit der ersten halbautonom betriebenen Seilbahn in Österreich, der Valisera Bahn, wurde 2021 eine Weltneuheit in Betrieb genommen. Reduziert auf das Wesentliche stehen den Gästen seither die neuen 10er-Gondeln als ganz besonderes Seilbahnerlebnis zur Verfügung. Zeitgleich öffnete der moderne Silvretta Park Montafon seine Türen und bietet mit einer integrierten E-Ladestation 50 Stellplätze für Elektrofahrzeuge und insgesamt 600 Parkmöglichkeiten. In dem Multifunktionsgebäudekomplex befindet sich eine große Markthalle mit regionaler Gastronomie, die für jeden Geschmack das richtige Angebot bereithält. Ein Intersport-Shop mit Ski-Depot sowie das Skischulzentrum versorgen die BesucherInnen außerdem mit allem, was für einen gelungenen Tag am Berg notwendig ist. Seit diesem Sommer gibt es eine weitere Neuheit: Die Revier Mountain Lodge Montafon. In Kombination mit einem öffentlichen Restaurant ist das neue Hotel direkt an der Seilbahnstation ein traumhafter Ausgangspunkt für Sportaktivitäten aller Art.

Im Snowpark Montafon kommen Freestyler kommen beim abwechslungsreichen Setup voll auf ihre Kosten. Foto: Silvretta Montafon/Cyril Müller

Events und Highlights im Winter
Gleich zu Beginn der Saison wird in der Silvretta Montafon einiges geboten. Von 8. bis 10. Dezember sorgen mehrere Live Musik Acts und DJs im Skigebiet für ein perfektes Opening. Wer lieber den Weltcup-Profis beim Rennen zuschauen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen. Von 19. bis 20. Dezember findet  der traditionelle FIS Snowboard Cross Weltcup statt. Hier kommt die internationale Snowboard-Elite zu spektakulären Wettkämpfen auf der steilen und kurvigen Strecke am Hochjoch zusammen. Aber nicht zur nur Beginn, sondern im Laufe der gesamten Saison stehen weitere Highlights auf dem Programm.

Die internationale Snowboard-Elite ist beim FIS Snowboard Cross Weltcup am Start. Foto: Montafon Tourismus GmbH Schruns/Stefan Kothner

Saisonabschluss 2022/23
Der Saisonabschluss der Wintersaison 2022/23 wird bunt, musikalisch und laut. Nach sechs Jahren Pause gibt es wieder die legendäre Volks-Rock’n’Roll-Party in der Silvretta Montafon. Am 1. April sorgt Andreas Gabalier mit seiner Band für den Saisonausklang. Eintritt ist für alle Gäste, die einen gültigen Skipass haben, gratis. Zwei Wochen später, am 15. April 2023, lässt das Skigebiet die 80er Jahre mit dem Motto Forever 80s neu aufleben. Die Lifte laufen noch bis 16. April 2023.

Beeindruckendes Gebirgspanorama mit der Zamangspitze. Foto: Silvretta Montafon/Daniel Hug

Die Silvretta Montafon zählt mit insgesamt 140 Pistenkilometern und 35 Liftanlagen zu den größten Skigebieten Österreichs. Als Komplettdienstleister leitet das Unternehmen zwei Skischulen, 11 Bergrestaurants, 13 Intersport-Shops und das Sporthotel Silvretta Montafon sowie das Hostel Sankt Josefsheim aus einer Hand. Mit rund 860 Mitarbeiter*innen im Winter und ca. 270 im Sommer bildet es außerdem den größten Tourismusbetrieb in Vorarlberg. Seit 2012 ist die Silvretta Montafon Austragungsort für den FIS Snowboard Weltcup und holt Jahr für Jahr internationale Top-Acts ins Montafon. Zahlreiche kulinarische und abenteuerliche Bergerlebnisse in atemberaubender Natur runden das vielfältige Angebot im Winter wie im Sommer ab.

Infos:
www.silvretta-montafon.at
www.vorarlberg.travel
www.montafon.at
www.toctoc.info
www.austria.info

 

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Skivergnügen am „weißen Dachl“ von Innsbruck
Die AXAMER LIZUM  ist das größte Skigebiet vor den Toren Innsbrucks und...
mehr lesen
0 replies on “Silvretta Montafon: Start in die Wintersaison”