Für den Nachwuchs hat der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn einige günstige Pauschalen zu bieten. Foto: saalbach.com/Mirja Geh.

Wenn man an seinen ersten Urlaub mit der Familie zurückdenkt, tauchen in den meisten Köpfen ganz besonders emotionale Bilder auf, an die man sich gerne erinnert. Diese schönen Erinnerungen soll ein Winterurlaub im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn hinterlassen, weshalb der Familie hier ein ganz besonderer Stellenwert zugeschrieben wird.

Text: Tourismusverband Saalbach Hinterglemm
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Für den Nachwuchs hat der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn einige günstige Pauschalen zu bieten. Foto: saalbach.com/Mirja Geh.

Pistenzwerge, Mini-Racer und Nachwuchs-Carver fühlen sich im familienfreundlichen Skigebiet bestens aufgehoben! Engagierte Skischulen mit Kinder-Arealen und Skikindergärten sorgen für die ersten gekonnten Schwünge auf Schnee. Groß ist die Freude bei den stolzen Eltern, wenn die Kids nach nur wenigen Tagen des Skiurlaubs begeistert über die verschneiten Hänge schwingen. Und das Beste daran? Kleinkinder, geboren 2014 und später, fahren mit der miniAlpini Card den ganzen Winter lang an allen Liften gratis und beim Osterbonus gibt es zum Kauf eines Skipasses ab vier Tagen eines Elternteils einen gratis Skipass für Kinder der Jahrgänge 2004 und später. Mit der Power of Zehn kostet der Skipass für alle unter 19 jeden Samstag nur zehn Euro und mit der Family Card für 15 Euro können Mutter und Vater abwechselnd eine gemeinsame Karte nutzen.

Um den Kids im Urlaub die nötige Abwechslung zu bieten gibt es im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn auch abseits der Piste vieles zu entdecken. Zwei beleuchtete Rodelbahnen sorgen auch nach Einbruch der Dunkelheit für lustige Abfahrten auf zwei Kufen, was während des Winterurlaubs mit der Familie unbedingt einmal getestet werden sollte.

Beim Nachtrodeln hat die gesamte Familie Spaß. Foto: Defrancesco.

Auf der Spielbergrodelbahn wartet schon bei der Auffahrt ein besonderes Abenteuer: Per Pistenbully werden die Gäste hinauf auf’s Spielberghaus transportiert. Nach einer kräftigen Stärkung bei Kasnocken oder Wildgerichten flitzt man mit dem Rodel wieder zurück ins Tal. Den Start der etwas rasanteren Rodelbahn am Reiterkogel erreicht man komfortabel mit der D1 Reiterkogelbahn. Spezielle Leihrodeln mit Bremsen stehen hier zur Verfügung, denn die kurvenreiche, 3,5 Kilometer lange Strecke bis ins Ortszentrum von Hinterglemm, hat es in sich.

Winterwandern mit Spaßgarantie für Groß und Klein erlebt man im Talschluss von Saalbach Hinterglemm. Zu Fuß oder mit dem Pferdeschlitten gelangt man zu Europas höchstgelegenem Wipfelwanderweg – dem Baumzipfelweg – und zur Golden Gate Bridge of the Alps. Mehrere Eislaufplätze laden Eisprinzessinnen und Hockeyfans dazu ein, ihre Künste zu perfektionieren. Schneeschuhwandern auf „Bärentatzen“ ist im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn dank der vielen Naturlandschaften und des unvergleichlichen Panoramas ein einmaliges Erlebnis.

Viel Spaß haben die Kleinen in den Familyparks. Foto: saalbach.com/Mirja Geh.

Für den Fun-Faktor auf den Pisten sorgen zahlreiche Funcross-Strecken, Funslopes und Snow Trails, sowie Snow- und Familyparks.

Infos:
www.saalbach.com
www.saalfelden-leogang.at
www.salzburgerland.com
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Spring Blanc – Stars und Skifun bis Anfang Mai
Egal ob leidenschaftlicher Skifahrer, Sonnenanbeter, Gourmet oder Musikliebhaber – die neue Eventreihe...
mehr lesen
Leave a comment