Die Bahnen und Lifte laufen durchgehend bis zum Ostermontag, 18. April. Foto: Axamer Lizum

Die Tage werden länger, die Sonne wärmer, die Pisten noch griffiger. 1,20 Meter Schnee am Berg garantieren in der AXAMER LIZUM Firn- und Höhen­sonnen­genuss „extended“ für Skifahrer, Snowboarder und Tourengeher.

Text: MK Salzburg
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Von griffig-hart bis butterweich: Dank der großen Schneemengen und der Höhenlage zwischen 1.540 und 2.340 Metern zeigen sich die Pisten in der Axamer Lizum zum Sonnenskilauf in Bestform.

Die Bahnen und Lifte in der Axamer Lizum laufen durchgehend bis zum Ostermontag, 18. April. Foto: Axamer Lizum

Wer frühmorgens um 8:30 Uhr in die Skier oder aufs Board steigt, kann die harten Pisten voll ausfahren.
Im getunten Golden Roof Funpark zeigen die Boarder ihren Trickreichtum und brettern über die große Jump Line. Skitourengeher streben auf zwei markierten Aufstiegsspuren der Sonne und dem Hoadl entgegen. Die Panoramaterrasse am Hoadl-Haus ist der Lieblingsplatz für alle, die auf Höhensonne und Tiroler Schmankerln stehen.

Im Golden Roof Funpark sind die Boarder in ihrem Element. Foto: Axamer Lizum/Christina Brückl

Durch die sonnige Lage der Pisten und die länger werdenden Tagen können Genuss-Skiläufer bis zum Betriebsschluss um 16 Uhr mit griffigem Firn rechnen. Die Bahnen und Lifte laufen durchgehend bis zum Ostermontag, 18. April. Schon ab 21. März gelten Nebensaisonpreise.

Für Entspannung zwischen dem Skivergnügen sorgen die Sonnenliegen an der Piste. Foto: Axamer Lizum

Von Innsbruck fahren regelmäßig Gratis-Skibusse und -Hotelshuttles in die Axamer Lizum. Skiausrüstung schleppen muss nicht sein: Es gibt einen Ski-Verleih und beheiztes Skidepot.

Infos:
www.axamer-lizum.at
www.innsbruck.info
www.innsbruck.at
www.mk-salzburg.at
www.tirol.at
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Achtsame Schneeschuhwanderungen in St. Johann in Tirol
In der Bewegung Ruhe finden, rücksichtsvoll mit sich und der Natur umgehen,...
mehr lesen
Leave a comment