Beim Gamsleiten Kriterium, Österreichs größter Schatzsuche im Schnee, buddeln rund 1000 Teilnehmer nach einen Autoschlüssel

Von Gerhard Fuhrmann

Die „Gamsleiten 2“ ist atemberaubend steil und wie leergefegt. Aber nicht lange, denn sobald das Startsignal gegeben wird, wedeln mehr als 1.000 glückliche Schatzgräber, die ein Ticket ergattern konnten, die legendäre Piste hinunter und beginnen anschließend fieberhaft das abgesteckte Areal oberhalb der Talstation umzugraben.

Beim Gamsleiten Kriterium, Österreichs größter Schatzsuche im Schnee, buddeln rund 1000 Teilnehmer nach einen Autoschlüssel.

Rund 30 Schatzkisten sind im Schnee versteckt, jede versehen mit attraktiven Sachpreisen oder hochwertigen Reisegutscheinen. Aber eigentlich sind alle auf der Jagd nach dem Hauptpreis, dem Schlüssel zu einem nagelneuen BMW X1, der in einer der Schatullen tief im Schnee vergraben ist.

Das beliebte Gamsleiten Kriterium, Österreichs größter Schatzsuche im Schnee, findet in diesem Jahr am 23. April statt. Die limitierten Teilnahmetickets für die große Schatzsuche sind für 50 Euro im Tourismusverband Obertauern oder auch online unter www.obertauern-tickets.com erhältlich.

Die Piste von der Gamsleiten 2-Bergstation hat bis zu 45 Grad Gefälle.

NEU! So steil, wie du willst: In diesem Jahr öffnet Obertauern erstmals die Schatzsuche auch für all jene, welche die steile Gamsleiten 2-Abfahrt mit Ski lieber meiden.

Bereits am Vorabend der Schatzsuche, am 22. April, werden die Startnummern verlost und nach der Veranstaltung am 23. April am Gamsleitenparkplatz die Schatzkisten geöffnet. Im Anschluss darf bei der Party gefeiert werden.

Infos:
www.obertauern.com
www.ski-obertauern.at
www.gamsleiten2.at
www.salzburgerland.com
www.austria.info

 

 

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Die Fantastischen Vier kommen nach Schruns!
Phantastisch! Innerhalb der „Weltcup Montafon“-Snowboard-Veranstaltung (4. bis 14. Dezember 2014) präsentieren sich...
mehr lesen
Leave a comment