In Söll wartet das größte Nachskigebiet Österreichs. Foto: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental/Dietmar Denger

Die SKIWELT WILDER KAISER – BRIXENTAL zählt zu den größten, modernsten und ökologischsten Skigebieten der Welt. 83 moderne Bahnen, über 270 Pistenkilometer und 80 Hütten bringen Abwechslung und Spaß in den Wintertag.

Text: MK Salzburg
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Irrsinnig groß, irrsinnig vielfältig, irrsinnig gemütlich: Die SkiWelt vereint auf ihren über 270 Pistenkilometern das Beste vom Winter – und das nur eine Autostunde von Salzburg, Innsbruck und München entfernt. 83 Bahnen führen von den neun Einstiegsorten bergwärts. Oben breitet sich ein einzigartiges Bergpanorama aus, mit Ausblicken über 70 Dreitausender bis zum Großglockner. 80 urige, familiengeführte Hütten mit Sonnenterrassen und Bedienung sorgen zwischendurch für den typischen Tiroler Einkehrschwung.

In der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental stehen 270 Pistenkilometer zur Verfügung. Foto: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental/Dietmar Denger

Winterspaß für jede Größe
Ob Anfänger, Familie, sportliche Fahrer oder Genussskifahrer: Die SkiWelt hat für jeden Skifahrertyp die passenden Abfahrten. Familien finden jede Menge einfache und irrsinnig breite Abfahrten sowie Übungspisten, außerdem 22 professionelle Skischulen mit eigenen Kinderskischulen sowie Mini- und Kleinkindbetreuung am Berg.

80 urige, familiengeführte Hütten mit Sonnenterrassen und Bedienung sorgen zwischendurch für gemütlichen  Einkehrschwung. Foto: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental/Dietmar Denger

Abwechslung von früh bis spät
Für alle, die Abwechslung lieben, gibt es auf den 270 Pistenkilometern jeden Tag Neues zu entdecken. Jeder kann seine Routenführung täglich so wählen, dass keine Piste doppelt gefahren werden muss. Auf sportliche Viel-Skifahrer warten zudem die SkiWelt Tour oder sogar mit der KitzSkiWelt Tour die längste Skirunde der Welt. Auf geht’s zu 19 irrsinnig langen Talabfahrten. Für Erlebnis-Suchende gibt es drei Fun- und Snowparks in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Skimovie-, Renn- und Tempo-Messtrecken sowie in Söll von Mittwoch bis Samstag Österreichs größtes Nachtskigebiet. Die SkiWelt Brixen und die SkiWelt Westendorf bringen alle Frühaufsteher ab Ende Jänner jeden Donnerstag ab 7.30 Uhr ohne Zusatzkosten auf die Piste. 22 Kilometer Pisten laden zum Skivergnügen bei Sonnenaufgang. Ebenfalls ab Ende Januar verlängert die SkiWelt für noch längeren Pistenspass wieder wie jedes Jahr die Öffnungszeiten am Nachmittag.

22 professionelle Skischulen mit eigenen Kinderskischulen helfen Groß und Klein bei ihren Skierlebnissen. Foto: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental/Mathaeus Gartner

Keine Piste zweimal auf der SkiWelt Tour
Auf der SkiWelt Tour entdecken Skifahrer und Snowboarder die besten Seiten eines der größten, modernsten und ökologischsten Skigebiete der Welt. Je nach Fahrtrichtung liegen 69 bis 84 Pistenkilometer zwischen Brixen im Thale, Ellmau, Going, Hopfgarten, Itter, Scheffau, Söll und Westendorf . Die SkiWelt Tour kann in einem oder mehreren Tagen gefahren und in jedem Ort gestartet und beendet werden. Zudem lädt rund alle 3,5 km eine SkiWelt Hütte mit regionalen Schmankerl zur Einkehr.

83 Bahnen führen von den neun Einstiegsorten bergwärts. Foto: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental/Dietmar Denger

Unbedingt vormerken: Die längste Skirunde der Welt
Zumindest einmal im Leben sollte man auch die KitzSkiWelt Tour gefahren sein: Die längste Skirunde der Welt vereint die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental und das angrenzende Skigebiet KitzSki. Die 88 Kilometer Abfahrten, auf denen 17.000 Höhenmeter bewältigt werden, reichen von Tirol bis nach Salzburg. Auch dieses Mega-Skierlebnis kann in jedem Ort starten und enden. Die längste Variante führt von Going nach Hollersbach und zurück. Die Tour kann an einem Tag oder mehreren Tagen bewältigt werden. Zudem steht auch eine Skibusverbindung vom Pass Thurn zurück ins Brixental zur Verfügung. Ob das KitzSkiWelt Tour-Ticket als Tageskarte oder die SuperSkiCard bei Mehrtageskarten – alle Gäste haben die große Auswahl dieses ganz besondere Erlebnis individuell zu erleben.

Irrsinnig erlebnisreich – auf und neben der Piste
Drei Funparks, Tempo- und Skimovie- und Rennstrecken holen das Beste aus dem Skitag in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental raus. Kinder sind voll Eifer bei einer Rabenrallye, einem verhexten Kindergeburtstag oder der Winternacht Hexerei in der SkiWelt Söll dabei. Nicht versäumen: Die besten Fotopoints im Alpeniglu® Dorf in der SkiWelt Brixen, beim Genussabend in der Sektgondel der Hexenwasser-Gondelbahn oder an der höchsten Wallfahrtskirche Österreichs auf der Hohen Salve. Und alle 3,5 Pistenkilometer eine von 80 urigen, familiengeführten Hütten mit köstlicher Tiroler Küche.

In Söll wartet das größte Nachskigebiet Österreichs. Foto: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental/Dietmar Denger

Verhexte Angebote in der SkiWelt Söll
In der SkiWelt Söll gibt es ab diesem Winter zwei offizielle und gesicherte Routen für Pistentourengeher zur Bergstation Hexenwasser und zu den Keat Almen. Neben zehn Kilometern Flutlichtpisten bietet die SkiWelt Söll auch 7,3 Kilometer beleuchtete Rodelbahnen. Die „Raben Rallye“, ein zusätzliches Erlebnis auf Skiern für große und kleine Hexer, führt vom Rabennest an der Bergstation der Hexenwasser-Gondelbahn quer durch die SkiWelt Söll. Unterwegs sollen alle fünf ausgeflogenen Raben wiedergefunden werden. Als Finderlohn gibt es Belohnungs-Münzen mit verschiedenen Motiven aus dem Hexenschatz im Rabennest. Ab diesem Winter wird auch die Gondelfahrt zu einem magischen Erlebnis. Die private Hexenwassergondel kann für zwei Stunden tagsüber oder während dem Nachtskibetrieb inklusive eisgekühltem Sekt, Knabbergebäck und Soundbegleitung gebucht werden.

Ladies und Men‘s Day
Ab 10. Januar 2023 fahren dienstags alle Männer und ab 11. Jänner 2023 alle Frauen mittwochs mit Tages- oder Teiltageskarten zum Jugendtarif!

Die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental zählt mit 83 modernen Bahnen, 270 Pistenkilometern, über 80 Hütten und 9 unterschiedlichen Einstiegsorten zu den größten und ökologischsten Skigebieten weltweit. Nur eine Stunde von Salzburg, Innsbruck und München entfernt, ist die SkiWelt zudem irrsinnig schnell und bequem erreichbar. Aufgrund der unzähligen Projekte in Ökologie und Nachhaltigkeit erhielt die SkiWelt schon mehrmals die Auszeichnung ökologischstes Skigebiet der Welt. So wird die gesamte SkiWelt bereits seit vielen Jahren durch 100% Ökostrom aus der Tiroler Wasserkraft betrieben. Einzigartige Panoramablicke auf den Wilden Kaiser und über 70 Dreitausender-Berge bis zum Großglockner sowie eine einmalige Pistenvielfalt und zusätzliche Erlebnisse warten in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental!

Infos:
www.skiwelt.at/de/
www.skiwelt.at/familien
www.shop.skiwelt.at
www.skiwelt.at/skiwelttour
mk-salzburg.at/
www.kitzskiwelt.at
www.tirol.at
www.austria.info

 

 

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Schnee, Sonne und drei TageSkispaß inklusive
Perfekte Bedingungen auf den Pisten und dazu noch Schnäppchen-Konditionen für Wintersportfans. Die...
mehr lesen
0 replies on “SkiWelt-Erlebnisse auf 270 Pistenkilometern”