Freeride-Azubi zum Ski-Opening

Für einen sicheren Start in die Saison schickt Warth-Schröcken Beginner, Rookies und Pros vom 10. bis 13. Dezember 2015 ins Freeride Opening Camp. 

Freeride-Camp in Schröcken-Warth
Freeride-Camp in Warth-Schröcken

Text: Hansmann PR

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Freeride Auszubildende gesucht: Wer bereits zu Beginn der Freeride Saison auf Nummer sicher gehen möchte, kann in Warth-Schröcken sein Wissen auffrischen, sein Freeride-Fahrkönnen verbessern sowie das neueste Material testen. Die Bergdörfer Warth (1.500 Meter) und Schröcken (1.269 Meter) liegen im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Dessen Skigebiet Warth-Schröcken (1.500 bis ca. 2.050 Meter) und Lech Zürs gehören zum größten Schneeareal Vorarlbergs mit insgesamt 350 Pistenkilometern und 97 Liftanlagen in Warth-Schröcken, Lech Zürs, St. Anton, St. Christoph, Stuben, Klösterle/Sonnenkopf und Pettneu.

Dieses schneereichste Skiregion Europas veranstaltet für Freerider ein Freeride Opening Camp: Pünktlich zum Winterstart lernen Freerider von Profis und können anschließend die restliche Saison lang das Gelernte üben. Das Opening findet vom 10. bis 13. Dezember 2015 in Kooperation mit SAAC und local Skiguides der Region statt, vermittelt Sicherheit und Freeride-Spaß im legendärem Backcountry.

Egal ob Beginner, Rookie oder Pro – Im Warth-Schröckener Freeride Opening Camp kann jeder sicher in die Saison starten, denn das umfangreiche Angebot richtet sich an alle Könnensstufen. Das Programm ist vielfältig: Im SAAC Basic Camp lernen Teilnehmer in einem Theorie- und Praxisteil alles zum Thema Sicherheit abseits der Pisten. Bei den Freeride-Kursen wählen die Powderfans anhand ihrer Kenntnisse aus sechs Kategorien. Zur Auswahl stehen: Beginner (Anfänger im Tiefschneefahren/Freeriden), Rookie (leicht fortgeschritten im Tiefschneefahren/Freeriden), Pro (Profi im Tiefschneefahren/Freeriden), Hike & Ride (kurze Aufstiege mit anschließenden Tiefschneeabfahrten), Telemark (Freeriden mit freier Ferse und Knicks) oder Snowboard Backcountry (leicht fortgeschritten im Tiefschneefahren/Freeriden mit Snowboard). Die besten Abfahrten und perfekten Lines im legendären Backcountry mit local Skiguides der Region sind natürlich inklusive. Ein gemütliches Meet & Greet mit local Pro Martin „McFly“ Winkler am Freitag sowie kostenlose Ski- und Materialtests der Firmen K2 und Pieps im Freeride Village an der Talstation der Steffisalp am Samstag und Sonntag runden den Event ab.

Im Appartement ohne Verpflegung kann das Camp bereits ab 320 Euro pro Person gebucht werden. In der Pauschale enthalten sind drei Übernachtungen in der Wahl-Kategorie, drei Tage Ski Arlberg Skipass, SAAC-Basic Camp, zwei Tage Freeride-Kurs in der gewünschten Kategorie mit local Skiguides, Treffen mit Freeride Pro Martin Winkler „McFly“ sowie Ski- und Materialtests. Das Camp ist ab 320 Euro pro Person buchbar.

Infos:

www.warth-schroecken.com

www.hansmannpr.de

www.tirol.at

to.austria.info/presse

Written By
More from NEWS Redaktion
Ischgl verschiebt den Winterstart 2020/21
Eigentlich wollte man die diesjährige Wintersaison in ISCHGL am 26. November einläuten....
mehr lesen
Leave a comment