Auf dem Kitzsteinhorn finden Acts des GlacierLOVEstage und das WOW Trick4Cash Battle statt. Foto: Kitzsteinhorn.

Von Gerhard Fuhrmann

Für den einen beginnt der Winter mit der ersten Schneeflocke, für den anderen mit dem ersten Schwung auf der Piste und dann gibt es noch jene, die auf das alljährliche Musikspektakel in den Schneeorten hinfiebern. Letztere meiden Openings mit Material-Tests oder profane Hüttenparties – sie wollen Rock- und Pop-Konzerte angesagter ausländischer und heimischer Stars oder internationale DJ´s im Tal oder auf der Höh´, die aus dem Eventkalender nicht mehr wegzudenken sind. Begonnen hat diese Entwicklung im Jahr 1995, wo in Ischgl (Tirol) Elton John den Berg zum Beben brachte und seitdem die Stars sich in den österreichischen Winterzentren die Klinke in die Hand geben. Auch in der Saison 2019/20 bieten die Orte und Berge des Nachbarlandes Musik vom Feinsten im Schnee – meist in Kombination mit Übernachtung, Skipass und Konzert-Ticket. www.ski-stories.de stellt in einer Serie die angesagtesten Festivals vor. Folge 1: Zell am See-Kaprun.

Zell am See-Kaprun verwandelt sich vom 8. bis 10. November 2019 in die größte Partyzone der Alpen. Grund: Die sechste Auflage des WOW Glacier Love. Ab 20 Uhr startet jeden Tag der Feierevent in der Festival Area auf der WOW Main Stage, zahlreichen Bars und Clubs mit den besten internationalen DJ`s, die die Clubszene zu bieten hat: Bisher bestätigt sind Top Künstler wie Vini Vici, Sunnery James und Ryan Marciano, Ruben de Ronde, Österreichs Nummer 1-DJ Rene Rodrigezz, Esh, Levex, Zootah, Chris Armada und KAYC. 

Beim WOW Glacier Love sind internationale DJ´s in Kaprun und auf dem Kitzsteinhorn am Start.

An den Plattentellern stehen außerdem weitere international bekannte DJs. Bereits am Freitag, 8. November, hat man die Wahl zwischen WOW Festival Area, Baumbar Kaprun und After-Partys mit weiteren internationalen DJ`s an den Turntables.

Ein Highlight 2019 und ganz neu: die GlacierLOVEstage am  9. November auf der Top of Salzburg-Aussichtsplattform am Kitzsteinhorn. Auf der höchsten Showbühne Österreichs auf über 3.000 Meter sorgt DJ Rene Rodrigezz für wummernde Bässe. Ein weiterer neuer Höhepunkt am Kitzsteinhorn ist Techno Yoga. Dabei werden Tanz-Musik, Meditation und die einzigartige Gletscherwelt verbunden.

Auf dem Kitzsteinhorn finden Acts des GlacierLOVEstage und das WOW Trick4Cash Battle statt. Foto: Kitzsteinhorn.

Samstag und Sonntag stehen die neuesten Ski- und Snowboard-Modelle am Alpincenter zum Testen bereit. Am Samstag zeigen Freestyler beim WOW Trick4Cash Battle für jedermann im Glacier Park auf nahezu 3.000 Metern ihre besten Sprünge und Stunts. Begleitend rocken DJ`s in der Snowpark Chill Area den Gletscher.

Der nächste Super-Event „Über den Tälerrand“ steigt vom 6. bis 8. Dezember 2019 im Areal der Schmittenhöhe. Höhepunkte sind die Live Konzerte von Austropop-Legende Rainhard Fendrich und der dänischen Singer-Songwriterin Aura Dione am 7. Dezember.

Rainhard Fendrich wird an der Bergstation des areitXpress Songs aus seinem neuesten Album zum Besten geben.

Den Auftakt macht Aura Dione um 18.30 Uhr, die sicherlich ihre neue Single „Shania Twaine“ vorstellen wird. Neues gibt es anschließend auch von Reinhard Fendrich, der ab 20 Uhr sein aktuelles Album „Starkregen“ performt und mit seinen bekannten Hits wie „Macho, Macho“ die Schmittenhöhe zum Kochen bringt. Das Open-Air-Konzert findet direkt an der Bergstation des areitXpress statt.

Auf der Schmittenhöhe – an der Bergstation des areitXpress – sind Aura Dione und Rainhard Fendrich die Top-Stars beim Event „Über den Tälerrand“. Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus.

Neben dem spektakulären Konzert eröffnet die Schmittenhöhe am 7. Dezember die neue Sektion I des zellamseeXpress, der das Glemmtal mit der Schmittenhöhe verbindet.

Der zellamseeXpress, verbindet das Glemmtal mit der Schmittenhöhe Foto: Schmittenhöhebahn.

Ebenfalls neu ist ab 30. November der Betrieb der 3K K-ONNECTION. Diese Bahn verbindet Kaprun mit zwei neuen Bahnen über den Maiskogel auf das Kitzsteinhorn.

Tickets WOW Glacier Love: Freitag 30 €; Samstag 40 €; Weekend 50 €.
Weekend-Package (Tages-Skipass + 1-Tage-Festival-Ticket für Sa.) 95 €;
Package mit  Ü/F mit Skipass für 9. November und ein Standard Wochenend- Festival Ticket ab 219 €.

Locations WOW: WOW Festival Area, Baumbar, Kitsch & Bitter, Die Schneiderei, Pavillon- und Off Piste Bar.
Auf dem Kitzsteinhorn sind es Top of Salzburg, Kitzsteinhorn Glacier Park und Alpincenter.

Video zum WOW-Event: www.zellamsee-kaprun.com/de/events/wow-glacier-love

Tickets Winterstart am Berg mit Reinhard Fendrich und Aura Dione: Konzertticket 35 €;
Konzert + Tagesskipass 75 €.

Location Winterstart am Berg: Bergstation areitXpress.

Skigebiet: Mit der Ski ALPIN CARD insgesamt 408 Pistenkilometer (Schmittenhöhe, Maiskogel,
Kitzsteinhorn-Gletscher und Saalbach Hinterglemm) mit 121 Bahnanlagen.

Skipaß Erwachsene/Kinder: 1 Tag ab 43 €/ab 26,50 €, 2 Tage 109,50 €/ab 49,50 €, 3 Tage 161 €/ab 72,50 €.

Infos:
www.zellamsee-kaprun.com
www.wowglacierlove.at
www.schmitten.at
www.kitzsteinhorn.at
www.fendrich.at
www.saalbach.com
www.wilde.de
www.pr-sc.de
www.salzburgerland.com
www.austria.info

Written By
More from NEWS Redaktion
Goldener Herbst zwischen Gletscher und Seen
Wandern, radeln, golfen: Wenn die Hitze des Sommers sich langsam legt, verwandeln...
mehr lesen
Leave a comment