Stubaier Gletscher – raus aus dem Alltag, rein in den Schnee

Auf dem Stubaier Gletscher sind seit dem 30. September vier Anlagen und zwei Pisten offen. Foto: Andre Schönherr

Der STUBAIER GLETSCHER nennt sich „Königreich des Schnees“. Und das zu Recht. Denn es ist mit 65 Pistenkilometern Österreichs größtes Gletscherskigebiet und bietet ein beeindruckendes Bergpanorama auf bis zu 3.210 Metern Höhe.

Text: TOC Agentur für Kommunikation
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Und dort ist seit 30. September der Skibetrieb geöffnet. Beispielsweise auf den Anlagen 3S Eisgratbahn I – Gamsgartenbahn II – 8er Sesselbahn Rotadl – Schlepplift Daunferner sowie die beiden Pisten 7 und 9.

Auf dem Stubaier Gletscher sind seit dem 30. September vier Anlagen und zwei Pisten offen. Foto: Andre Schönherr

In 45 Minuten ist der Gletscher von Innsbruck erreicht und hat für diese Wintersaison zahlreiche Events und sportliche Highlights im Angebot – beispielsweise die „Weiße Wies´n“ am 15. und 16. Oktober.

Infos:              
www.stubaier-gletscher.com 
www.stubai.at
www.toctoc.info
www.tirol.at
www.austria.info  

Written By
More from NEWS Redaktion
Sonne, Schnee und Südstaatenflair
Im Frühling ist die Skisaison in St. Anton am Arlberg noch lange...
mehr lesen
0 replies on “Stubaier Gletscher – raus aus dem Alltag, rein in den Schnee”