120 Pistenkilometer stehen im Skigebiet Hochkönig zur Verfügung.

Wer sich bereits jetzt auf verschneite Berghänge, klare Winterluft, österreichische Schmankerl  sowie  ein  großartiges  Ski-  und  Snowboardangebot  mit  mehr  als 120 Pistenkilometern freut, der sollte seinen Winterurlaub in der REGION HOCHKÖNIG planen. Die „Königstour“ mit über 35 durchgehenden Pistenkilometern ist dabei sicherlich das Wintersporthighlight des Skigebiets.
 
Text:TOC Agentur für Kommunikation
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Diese lässt sich durch die „Kulinarischen Königstouren“ auch in Kombination mit einem „Leckerbissen-Hütten-Hopping“ genießen. Und auch neben den Skipisten können Urlauber:innen den Winter vollkommen auskosten, sei es beim Wandern, Langlaufen, Skitourengehen, Rodeln oder beim Entspannen auf einer der familiären Almhütten.

120 Pistenkilometer stehen im Skigebiet Hochkönig zur Verfügung.

Mit 93 unterschiedlichen Skipisten und 34 Skiliften wird WintersportlerInnen im Skigebiet Hochkönig sicher nicht langweilig. Im 120 Pistenkilometer großen Wintersportparadies zwischen den Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach lassen sich gemütliche Schwünge ziehen und dabei das Panorama der eingeschneiten Kalksteinberge rundum bewundern. Urige Hütten mit regionalen Menüs von klassisch über raffiniert bis hin zu ausgefallen oder auch vegan laden zum Einkehrschwung ein. Und wer darüber hinaus trickreich unterwegs sein möchte, der ist in den drei Snowparks und dem Funslope des Skigebiets bestens aufgehoben.

Königlich-köstliche Einkehrschwünge mit den „Kulinarischen Königstouren“
Wer seinen Skitag besonders abwechslungsreich gestalten möchte, der kann mit den „Kulinarischen Königstouren“ ganz einfach Menüs und Pistenspaß vereinen. Fünf Touren führen von Skihütte zu Skihütte entlang der „Königstour“, welche über sechs Gipfel hinweg 35 durchgehende Pistenkilometer vereint. Auf jeder Skihütte erwartet die Gäste ein Gericht eines aufeinander abgestimmten Drei-bis-Vier-Gänge-Menüs. Die einzelnen „Kulinarischen Königstouren“ unterscheiden sich dabei in ihren gastronomischen Themen: Bei den Touren „Almliebe“ und „Heimatliebe“ werden klassisch-österreichische Spezialitäten serviert, wie z.B. Kaspressknödelsuppe, Ripperl mit Beilagen oder auch Topfenknödel auf Zimtzuckerbrösel und Beerenragout.

Bei den „Kulinarischen Königstouren“ führen fünf Touren von Skihütte zu Skihütte

Die Tour „Gipfelgenuss“ verwöhnt mit luxuriösen Gerichten wie z.B. Lachstartar und geschmortem Kalbstafelspitz. Wer es lieber individuell hat, der kann bei den Touren „Pflanzerl“ (nur vegane oder vegetarische Gerichte) oder „Genusszeit“ aus den vielen Leckereien sein eigenes Menü zusammenstellen. Auch hinsichtlich Zeit und Ort ist man bei den „Kulinarischen Königstouren“ flexibel unterwegs. So lassen sich die Gänge der Touren auch auf mehrere Tage aufteilen und von jedem Ort – Maria Alm, Dienten oder Mühlbach – eine der Genusstouren starten.

Für Schneeschuh-Wanderer werden geführte Touren angeboten

Winterliche Aktivitäten abseits der Skihänge
Der perfekte Winterurlaub besteht nicht nur aus Skifahren und Snowboarden. Das weiß man auch in der Region Hochkönig, wo es das ganze Programm der „sanfteren“ Wintersportarten zu entdecken gibt: 85 Kilometer geräumte Winterwanderwege laden ein, die verschneiten Berge auszukundschaften. Auch passende Wege für Schneeschuhwanderungen hält die Gegend bereit und bietet zudem geführte Touren an. Unter den fünf verschiedene Rodelbahnen ist auch die 700 Meter lange, beleuchtete Naturrodelbahn Kronreith. SkitourengeherInnen können sich in der Region Hochkönig austoben, sei es auf Touren mit oder ohne Aufstiegsspuren, Skitourenlehrpfaden oder sogenannten Dämmerungsrouten.

40 Kilometer gespurte Langlaufloipen – dabei zwei Höhenloipen – bieten genügend Abwechslung

Abwechslung auch auf 40 Kilometer gespurten Langlaufloipen. Besonders zu empfehlen sind dabei die Höhenloipen beim Arthurhaus und am Dientner Sattel. Die Skischulen in Maria Alm, Dienten und Mühlbach bieten zudem allesamt Leihmaterial und Langlaufkurse an.

Infos:
www.hochkoenig.at
www.toctoc.info
www.salzburgerland.com
www.skiamade.com
www.austria.info

 

 

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Andreas Gabalier in der Silvretta Montafon
Viele Menschen denken beim Wort „Frühling“ an warme Temperaturen und blühende Blumen....
mehr lesen
0 replies on “Das „Endlich Winter“-Gefühl in der Region Hochkönig”