Beim Internationalen Ballonfestival von 7. bis 27. Januar 2024, kann Groß und Klein gemeinsam mit Piloten in luftige Höhen aufsteigen. Foto: Achim Meurer

Spektakuläre Berge, frische Luft und unberührte Natur: Der Winter im TANNHEIMER TAL lockt neben einem beeindruckenden Angebot an Aktivitäten, Veranstaltungen und Genussmomenten vor allem mit alpiner Schönheit auf drei Ebenen.

Text: TOC Agentur für Kommunikation
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Zudem können sich Urlaubsgäste bei einem Mindestaufenthalt von drei Nächten im Saisonverlauf jede Menge Geld beim Skiticket sparen. Auch die Anreise mit Bus und Bahn ermöglicht einen nachhaltigen Urlaub. Im schönsten Hochtal Europas erwartet die Gäste ein besonderes Erlebnis: Eine Erfahrung auf drei Ebenen, die für alle einen unvergesslichen Urlaub verspricht.

Alljährliches Highlight für alle Langläufer:innen ist der SKI-TRAIL Tannheimer Tal-Bad Hindelang Langlaufmarathon. Foto: Achim Meurer

Auf der ersten Ebene: abseits der Piste die Bergwelt genießen
Das Tannheimer Tal bietet rund 80 Kilometer abwechslungsreiche Winterwanderwege. Alle Routen werden gewartet und von Schnee befreit, um müheloses Wandern durch die verschneite Winterlandschaft zu ermöglichen. Genau das Richtige für Naturfans und Ruhesuchende. Auch Langlauf-Fans können sich auf perfekt präparierte Loipen freuen. In klassischer Technik oder im Skating-Stil vorbei an gefrorenen Seen, durch Wälder, Täler und Naturschutzgebiete. Die insgesamt 140 Loipenkilometer erstrecken sich über das gesamte Tal. Den Ruf als eine der führenden Langlaufdestination Österreichs hat sich das schönste Hochtal Europas über das breite Angebot an Loipen und die herausragende Kompetenz bei der Loipenpräparierung in den letzten Jahren erarbeitet. Alljährliches Highlight für alle LangläuferInnen ist der SKI-TRAIL Tannheimer Tal-Bad Hindelang Langlaufmarathon. Von 26. bis 28. Januar 2024 messen sich rund 1.500 Sportler:innen bei einer der größten Langlauf-Veranstaltungen  in  den  Alpen.  Zum  Rahmenprogramm  gehören  nicht nur  kostenlose  Materialtests,  sondern  auch  die  kostenlosen  Übungsstunden  mit Peter Schlickenrieder, der als  Athlet mit olympischem Edelmetall belohnt wurde. Abends stehen beim Technik-Parcours die ganz kleinen LangläuferInnen im Fokus.

Im Tannheimer Tal wartet ein Skivergnügen mit insgesamt 50 Pistenkilometern. Foto: Basti Heckl

Auf der zweiten Ebene: Schöne Aussichten und schneesichere Abfahrten
Panoramablick, sonnenverwöhnte Hänge und lange Abfahrten: Im Tannheimer Tal wartet ein Skivergnügen mit insgesamt 50 Pistenkilometern. Entlang der 16 Kilometer des Hochtals befinden sich unterschiedliche Skigebiete, die sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto oder dem Skibus leicht zu erreichen sind. Entsprechend groß ist das Pistenangebot in den Skigebieten Grän, Zöblen, Schattwald, Tannheim und Jungholz. Ob gemütliche Familienpisten, steile Abfahrten oder anspruchsvolle FIS-Rennstrecke – das Tannheimer Tal hat Pisten für alle Könnerstufen. Vor allem bei Familien erfreut sich das Pistenangebot großer Beliebtheit, da die Kids & Youngsters genügend Platz auf der Piste haben, um sich bei den ersten Schwüngen auszuprobieren.

Beim Internationalen Ballonfestival von 7. bis 27. Januar 2024, kann man gemeinsam mit Piloten in luftige Höhen aufsteigen. Foto: Achim Meurer

Auf der dritten Ebene: Höhenflüge der besonderen Art
Einmal in einem Heißluftballon mitfahren und die Landschaft von oben sehen – ein Traum für viele Urlaubsgäste, der im Tannheimer Tal in Erfüllung gehen kann. Beim Internationalen Ballonfestival von 7. bis 27. Januar 2024 kann Groß und Klein gemeinsam mit Piloten in luftige Höhen aufsteigen. Wie weit die Fahrt im Heißluftballon geht, hängt von Faktoren wie dem Wetter und vor allem dem Wind ab. Bei guter Thermik ist eine Panoramafahrt ins Allgäu, über das Schloss Neuschwanstein oder sogar eine Alpenüberquerung möglich. Nicht zu vergessen: Mit dem Gleitschirm durch die Lüfte schweben und die Bergwelt des Tannheimer Tals genießen. Im sehr beliebten Fluggebiet Neunerköpfle werden regelmäßig Tandemflüge angeboten.

Entspannende Schneewanderungen sind inklusive im besonderen Angebot von „Winterbergbahnen inklusive“.

Verschneite Bergwelt lockt mit dem speziellen Angebot „Winterbergbahnen inklusive“
Rasanter Pistenspaß, entspannende Schneewanderungen oder der Genuss des Ausblicks von den Bergstationen – das alles ist inklusive mit dem besonderen Angebot von „Winterbergbahnen inklusive“. Alle WintersportlerInnen können bei den teilnehmenden Bergbahnen das vielseitige Winterprogramm im Tannheimer Tal im Zeitraum von 8. bis 25. Januar sowie von 11. bis 14. März 2024 – von Montag bis Donnerstag – bei einem Mindestaufenthalt von drei Nächten mit einem Gratisskiticket auskosten.

Bequem & umweltbewusst mit der Bahn ins schönste Hochtal Europas und kostenlosem Busshuttle für die „letzte Meile“
Für den Schutz der einzigartigen Natur im Tannheimer Tal empfiehlt sich die nachhaltige Anreise mit der Bahn. Ab dem 16. Dezember 2023 beginnt jeden Samstag der Urlaub bereits bei der Anreise: Der kostenlose Busshuttle ab Hauptbahnhof Ulm für die „letzte Meile“ ist inkludiert. Bahnreisende kommen somit mit dem Winterfahrplan 2023 bequem und klimaschonend ins Tannheimer Tal. Aus Richtung Hamburg (Abfahrt ca. 7:20 Uhr via Hannover – Fulda – Frankfurt) oder aus der Ruhrmetropole Dortmund (Abfahrt ca. 8:35 Uhr via Köln – Mannheim – Stuttgart) geht es mit dem ICE der Deutschen Bahn ohne Umstieg nach Ulm. Reisende aus Richtung Berlin (Abfahrt ca. 8:00 Uhr) steigen einmal in München um. Die Züge treffen gegen 14:00 Uhr am Hauptbahnhof Ulm ein. Bis zum Bushaltepunkt sind es nur einige Schritte. Der kostenlose Shuttlebus fährt ab dem Bahnhofsvorplatz direkt ins schönste Hochtal Europas. Abfahrtszeit des Shuttlebus ist 14:30 Uhr. Die Fahrzeit beträgt rund 90 Minuten. In der Gegenrichtung fährt der Shuttlebus um 11:30 Uhr im Tannheimer Tal ab. Er erreicht den Hauptbahnhof Ulm gegen ca. 13:30 Uhr. Damit bleibt ausreichend Zeit zum Umsteigen in die Fernzüge Richtung Norden, die dort gegen 14:00 Uhr abfahren. Wichtig ist eine Voranmeldung für den Busshuttle, damit die Transportkapazitäten geplant werden können.
Reservierung unter https://busbuchung.tannheimertal.com/

Weitere Infos:
www.tannheimertal.com
www.tannheimer-bergbahnen.at
www.toctoc.info
www.tirol.at
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Frauenpower am Arlberg
Wellness, Shopping oder lieber auf die Piste? Nach Neujahr dreht sich in...
mehr lesen
0 replies on “Auszeit im Tannheimer Tal genießen”