Sprintabfahrt der Damen in Zauchensee!

Diese Weltpremiere erlebt der „Audi FIS Ski World Cup“ am 9. Jänner 2016 in Altenmarkt Zauchensee. Im Schneeparadies im Salzburger Pongau hat man sich kurzfristig entschieden, die in St. Anton wegen der aktuelle Schneesituation abgesagten Speedrennen zu übernehmen. Der spektakulären Sprintabfahrt am Samstag, 9. Jänner 2016 in zwei Durchgängen (9.30 und 11.30), folgt am Sonntag um 11.30 Uhr der Super-G.

Auf den Spuren der Stars: Pisten in Zauchensee.
Auf den Spuren der Stars: Pisten in Zauchensee.

Text: Zauchensee Liftgesellschaft

Die Entscheidung, die Speedrennen nach Altenmarkt Zauchensee, die Heimat von Michael Walchhofer, den Abfahrtsweltmeister von 2003, zu vergeben, ist in Kooperation zwischen FIS und ÖSV gefallen. Die Vorbereitungsarbeiten haben bereits am Montag um 14 Uhr begonnen. „In Altenmarkt Zauchensee steht ein bewährtes Team mit erfahrenen Leuten zur Verfügung, die innerhalb von zehn Tagen diese Aufgabe trotz der kurzen Vorbereitungszeit bewältigen können,“ erklärt OK-Präsident Alex Reiner. Michael Walchhofer ist als OK-Vizepräsident Reiners verlängerter Arm auf der Piste, Heinz Stohl bringt wieder seine große Erfahrung als Pistenchef ein, als OK-Generalsekretär ist Andreas Weissenbacher tätig.

„Das Speedwochenende mit den weltbesten Skirennläuferinnen ist natürlich eine tolle Wertschöpfung für die Region“, sagt Veronika Scheffer, die Geschäftsführerin der Zauchensee-Liftgesellschaft. Der touristische Skilauf im Skiparadies Altenmarkt Zauchensee ist zum Jahreswechsel voll im Gang und wird durch die Weltcuprennen nicht beeinträchtigt – auf mehr als 70 Pistenkilometer von Zauchensee über Flachauwinkl bis nach Kleinarl. Zu denen kommt man mit insgesamt 25 Liftanlagen (Tagesskipass 48 € für Erwachsene, Kinder ab 24 €. Der 3-Tages-Pass kostet für Erwachsene 143,50, Kinder zahlen ab 72 €).

Infos:

www.weltcup-zauchensee.at

www.zauchensee.at

www.salzburgerland.com

www.toctoc.info

www.austria.info

 

 

Written By
More from NEWS Redaktion
Skiurlaub mit Kids
Wenn man an seinen ersten Urlaub mit der Familie zurückdenkt, tauchen in...
mehr lesen
Leave a comment