WorldSkitest FreerideSkitest in Osttirol

Im Großglockner Resort Kals-Matrei ist der WorldSkitest FreerideSkitest zu Gast. Foto: Florian Köefer

Vom 2. bis 4. April 2019 wird das Großglockner Resort Kals-Matrei zum ersten Mal zum Testareal des WorldSkitest FreerideSkitest.

Text: Hansmann PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Im Großglockner Resort Kals-Matrei ist der WorldSkitest FreerideSkitest zu Gast. Foto: Florian Köefer

2019 schlägt der WorldSkitest FreerideSkitest sein Testlager zum ersten Mal in Osttirol auf. Ausgewählte Testfahrer fahren dort die neuesten Modelle der Branche Probe. Getestet wird in den Kategorien „Freeride bis 100“ und „Freeride über 100“ auf der Piste und im Gelände. Im Anschluss halten die Fahrer ihre Eindrücke für Endkunden fest. Um den Test so objektiv wie möglich zu gestalten, werden die Ski vor dem Test mit einer schwarzen Folie beklebt und sozusagen blind ausprobiert. Das Team des WorldSkitest reist am 2. April ins Gradonna Mountain Resort in Kals. An den darauffolgenden Tagen steht dann der zweitägige Skitest an. Als Gastgeber des WorldSkitest FreerideSkitest stellt Osttirol einmal mehr seine Freeride-Qualitäten unter Beweis. Die Region bietet nicht nur feinstes Freeridegelände, sondern überzeugt zudem mit Pulverschnee sowie weiten Hängen und leeren Pisten.
Der WorldSkitest zählt zu den renommiertesten Tests der Skibranche. Seit knapp 25 Jahren testen unter anderem Olympiasieger und Weltmeister die neuesten Modelle und geben ihre Empfehlung an künftige Skikäufer. Auf Basis der Ergebnisse bietet der WorldSkitest für alle Interessierten den WorldSkitest Skiselektor. Nach Eingabe von persönlichen Daten wie Alter, Körpergröße, Gewicht, Erfahrung und Skigewohnheiten vergleicht der Skiselektor die Angaben mit den Profilen der Tester und schlägt die passenden Modelle für die eigenen Bedürfnisse vor.

Im Gradonna ****s Mountain Resort Châlets & Hotel wohnen die Testfahrer. Foto: www.schultz.at

Das Gradonna ****s Mountain Resort Châlets & Hotel
Das autofreie “Europe’s Leading Green Resort 2016” bietet einen direkten Anschluss an das Skigebiet Großglockner Resort Kals-Matrei, welches bereits mehrfach als besonders abwechslungsreich und familienfreundlich ausgezeichnet wurde. Das Gebiet hat 41,6 Pistenkilometer, 14 Liftanlagen, Skischule mit Skikindergarten und Kinderskilift und  schneesicher bis ins Frühjahr. Kleine Gäste ab drei Jahren werden auf Wunsch täglich bis zu zwölf Stunden betreut. Auch der kulinarische Genuss kommt im Gradonna ****s nicht zu kurz. Wählen kann man zwischen einem Aufenthalt im eigenen Luxus-Châlet oder dem 4-Sterne-Superior-Hotel. Ein großzügiger Spa-Bereich lockt mit exklusiven Treatments und privaten Yoga-Kursen.

Infos:
www.gg-resort.at
www.gradonna.at
www.hansmannpr.de
www.schultz.at
www.osttirol.com
www.tirol.at
www.austria.info

 

Written By
More from NEWS Redaktion

ABGEFAHREN: REVOLVERHELDEN IN ST. ANTON

VON JUPP SUTTNER    ////    St. Anton am Arlberg – neunziger Jahre: „Farrokh...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.