Bierliebhaber sollten das Craftbier Festival auf keinen Fall versäumen. Foto: Hochkönig Tourismus

Skiurlaub in der REGION HOCHKÖNIG ist in vielfacher Hinsicht ein Fest für alle Sinne, denn hier lassen sich sportlicher und kulinarischer Genuss perfekt miteinander vereinen. Ob auf kulinarischer Königstour, beim entspannten Sundowner-Drink, beim Dinner in der Gondel oder beim Craftbier Festival: Hier kann jeder essen und trinken wie ein König. Wir stellen sieben besondere Highlights vor.

Text: TOC Agentur für Kommunikation
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

1. Magisch: Der Sundowner
Wenn die untergehende Sonne das Hochkönigmassiv in orange-rotes Licht taucht, ist das ein ganz besonderes Naturschauspiel. Ausgewählte Hütten laden an mehreren Tagen in der Woche ab 14 Uhr dazu ein, diesen besonderen Moment bei Sundowner-Drinks und stimmungsvoller Musik zu erleben.

Sundowner mit Hochkönig-Massiv im Hintergrund. Foto: Hochkönig Tourismus/Michael Werlberger

Einige Pisten sind für Dämmerungstouren geöffnet, sodass Tourengeher ebenfalls in den Genuss dieses unvergesslichen Spektakels kommen. Hier gilt natürlich: Stirnlampe nicht vergessen!

2. Romantisch: „Gondel.Alm.Genuss“
Ein Highlight der Ski- und Weingenusswoche ist das Fünf-Gänge-Menü mit Weinbegleitung „Gondel.Alm.Genuss“ am 22. März 2019. Eingeleitet wird der Abend mit einem Sektempfang an der Talstation der Natrunbahn in Maria Alm. Danach wird in der Gondel mit Blick auf die traumhafte Winterlandschaft diniert. Nach dem Hauptgang geht es von der Bergstation zu TOM Almhütte, um bei Live Musik und Flying Dessert den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

3. Königlich: Ski- und Weingenusswoche
Bis 23. März 2019 steht in ausgewählten Skihütten der Genuss-Skilauf im Mittelpunkt. Freunde des guten Weines können in diesem Zeitraum aus einem breiten und hochqualitativen Weinangebot wählen und sich ausgiebig beraten lassen. Wer möchte, trinkt einfach nur ein Gläschen oder genießt die passenden Schmankerl zu seinem Lieblingswein.

4. Köstlich: Höchster Bauernmarkt der Alpen
Während der Ski- und Weingenusswoche verkaufen einheimische Bauern ihre Produkte direkt neben der Skipiste – von verschiedenen Käsesorten, Bauernspeck und Wildsalami bis hin zu hausgemachter Marmelade. Skifahrende Marktbesucher können so im Vorbeifahren die Schmankerl der Region kosten und Leckereien wie Plattlkrapfen mit Sauerkraut probieren.

5. Zertifiziert: Vegane Gerichte auf Hütten
Die Hochkönigregion ist die einzige von der Veganen Gesellschaft Österreichs zertifizierte Tourismusregion. Zahlreiche ausgewählte Hütten, Restaurants, Hotels und sogar eine Bäckerei bieten ihren Gästen vegane Gerichte und Getränke an.

Urige Hütten laden zum Schmausen ein.

Egal ob beim Frühstück, der Hüttenjause oder beim Abendessen: Vegetarier und Veganer kommen hier voll auf ihre Kosten.

6. Atemberaubend: Die kulinarische Königstour
Sie ist die perfekte Kombination aus Einkehrschwung und Skifahren: die kulinarische Königstour. Über sechs Gipfel, 35 durchgehende Pistenkilometer und 7.500 Meter Höhenunterschied führt die schönste Skirunde der Alpen und verwöhnt die Gäste auf verschiedenen Hütten mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Königstour gehört zu den schönsten Skirunden der Alpen. Foto: Hochkönig Tourismus

Wer sich durch die vielseitigen Menüvariationen kosten möchte, bucht einfach eine der Genusstouren zu den Themen Kräuter, Heimat, Winterzauber und Gipfelgenuss.

7. Vielfältig: Craftbier Festival
Bereits zum dritten Mal findet vom 23. bis zum 30. März 2019 das beliebte Craftbier Festival in der Region Hochkönig statt. Bierliebhaber können hier die Sortenvielfalt und den Einfallsreichtum der Braumeister erleben und natürlich das aus natürlichen Inhaltsstoffen handgebraute Bier verkosten.

Bierliebhaber sollten das Craftbier Festival auf keinen Fall versäumen. Foto: Hochkönig Tourismus

Ein ganz besonderes Highlight ist die Craftbier Night am 29. März. Am Gipfel des Natrun bieten an diesem Abend Craftbierbrauer ausgefallene Biere zum Probieren an – bei bester Partystimmung und coolen DJ Sounds.

Die Region Hochkönig
Nur knapp eine Autostunde südlich von Salzburg liegt die Region Hochkönig mit ihren Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach. Das Gebiet rund um das majestätische Hochkönigmassiv im SalzburgerLand bietet sowohl im Sommer als auch im Winter vielfältige Angebote für Wintersportler, Wanderer, (E)-Biker, naturverbundene Genießer und Familien. Das Skigebiet mit 120 Pistenkilometern gehört zum Skiverbund Ski amadé, eines der größten Wintersportgebiete in Europa. Als weltweit erste E-Bike und weltweit erste zertifizierte vegane Region wurde die Region Hochkönig zusätzlich mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet.

Infos:
www.hochkoenig.at
www.salzburgerland.com
www.toctoc.info
www.skiamade.com
www.austria.info

 

 

Written By
More from NEWS Redaktion
„Ich bin der 3. Sepp“
Mit diesen Worten stellt sich Hotelier Josef „Sepp“ Schwaiger vor. Ort der...
mehr lesen
Leave a comment