Ski-Weltcup startet in Sölden

Von Gerhard Fuhrmann

Am 26. und 27. Oktober 2019 feiern die internationalen Sportstars und zehntausende Fans im Stadion am RETTENBACHGLETSCHER den Saisonstart des alpinen Skizirkus. Schon Wochen vor dem eigentlichen Rennen trainieren die internationalen Teams bei optimalen Schneebedingungen in SÖLDEN.

Die Damen- und Herren-Skirennen auf dem Rettenbachgletscher bieten ein Skifestival der Superlative. Foto: Bergbahnen Sölden/Markus Geisler

Pistenchef Isi Grüner und sein Team fokussieren sich seit Mitte August auf den Weltcup-Auftakt. Drei Wochen lang befreiten sie die im Frühjahr angehäuften Schneedepots von der schützenden Vlies-Schicht. Diese schützt den Schnee in den heißen Sommermonaten vor dem Schmelzen. Der vergangene Winter hat mit 16,5 Metern Neuschnee ausreichend Material geliefert. Im zweiten Schritt verteilte das Team dann die kostbare Rennunterlage auf der gesamten Pistenfläche. Wenn die Grundkonstruktion steht, sorgen natürlicher Niederschlag bzw. Kunstschnee für eine perfekte Basis. „Mit unseren Vorbereitungen sind wir voll im Zeitplan”, zieht Grüner einige Wochen vor dem ersten Rennen ein zufriedenes Zwischenfazit.

Intensive Trainingswochen
Im Zuge ihrer Vorbereitungsarbeiten treffen die Pistenmacher auf diejenigen, die auf dem Steilhang bald ihr erstes Rennen austragen. „Mitte September hat das Gletscherskigebiet eröffnet. Insbesondere die Athleten des Österreichischen Skiverbandes sind seitdem regelmäßig zum Trainieren angereist und auch der DSV hat seine Zelte schon aufgeschlagen. In den nächsten Tagen wird der Nationenmix hier am Gletscher noch deutlich bunter”, erklärt Pistenchef Isi Grüner.

Auf dem Rettenbachgletscher sind jetzt schon die Pisten geöffnet. Foto: Ötztal Tourismus/Anton Klocker.

Spannungsmomente
Der Auftakt zum Audi FIS Skiweltcup in Sölden markiert den Beginn einer neuen Ära: Welcher Athlet aus dem ÖSV-Team übernimmt die Rolle von Serien-Podeststammgast Marcel Hirscher? Dessen deutscher Kollege Felix Neureuther bleibt der Skiwelt zwar erhalten, künftig allerdings als TV-Experte im deutschen Fernsehen.

Opening nach Maß
Am österreichischen Nationalfeiertag, 26. Oktober, erfolgt der Auftakt mit dem Riesenslalom der Damen. Einen Tag später starten die Herren in die neue Saison. Für alle Fans bedeutet dies ein Ski-Fest der Superlative. Der 70prozentige Steilhang garantiert packende Action auf der Panorama-Rennpiste auf über 2.600 Meter. Begleitet von bestem Entertainment – wie DJ-Sound, Live-Moderation -im Gletscherstadion sowie bei zahlreichen Events im Tal. Kostenlose Shuttlebusse bringen Feierfreudige zum Gletscher und wieder retour.

007 ELEMENTS
Alle Gäste können ihren Sölden-Aufenthalt noch mit einem Highlight im Zeichen von „James Bond” bereichern – mit 007 ELEMENTS. Am Gipfel des Gaislachkogls auf 3.048 lockt die weltweit einzigartige cineastische Installation.

Das muss man unbedingt gesehen haben: 007 ELEMENTS auf dem Gaislachkogel. Foto: Bergbahnen Sölden/Kristopher Grunert.

Wo Daniel Craig für Spectre vor der Kamera stand, empfängt die Besucher ein unvergleichliches Gesamterlebnis im Inneren des Bergs auf 1.300 m². Ob mitreißendes Spiegelkabinett oder das mit Agenten-Gimmicks gefüllte Tech Lab: 007 ELEMENTS fesselt und präsentiert den Mythos James Bond auf noch nie da gewesene Weise. In der Action Hall gibt es das original gecrashte Flugvehikel aus dem 24. Bond-Abenteuer zu bestaunen, garniert mit Insights zu der Entstehung der halsbrecherischen Verfolgungsjagd auf der Straße zum Rettenbachgletscher. Der Eintritt kostet 22 Euro für Erwachsene und 12 Euro für Kinder. (007elements.soelden.com/de/home.html)

Programm des Weltcup-Wochenende
Freitag, 25. 10., um 18:30 Uhr:
Startnummernverlosung Damen im Dorfzentrum Sölden.

Samstag, 26. 10. um 10:00 Uhr: Start 1. Durchgang Damen Riesenslalom am Rettenbach Gletscher;
13:00 Uhr: Start 2. Durchgang Damen Riesenslalom am Rettenbach Gletscher;
19.00 Uhr: Siegerehrung Damen im Dorfzentrum;
19.15 Uhr: Startnummernverlosung Herren im Dorfzentrum von Sölden.

Sonntag, 28. 10. um 10:00 Uhr: Start 1. Durchgang Herren Riesenslalom am Rettenbach Gletscher;
13:00 Uhr: Start 2. Durchgang Herren Riesenslalom am Rettenbach Gletscher; anschl. Siegerehrung Herren im Zielraum und Fan Club Prämierung auf der Ö3 Bühne.

Das 2-Tages-Stehplatz-Ticket kostet 33 Euro. Kinder (JG 2003-2009) zahlen 16 Euro.

Infos:
www.oetztal.com
www.soelden.com
www.skiweltcup.soelden.com
www.tirol.at
www.austria.info

Written By
More from NEWS Redaktion

Engelberg schwingt schon in den Winter

Frischer Neuschnee am Titlis! Die Pisten des 3.239 Meter hohen Gletschers werden...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.