Rock meets Snow (4) St. Anton am Arlberg

305 Pistenkilometer gehören zu Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet. Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Josef Mallaun.

Von Gerhard Fuhrmann

Für den einen beginnt der Winter mit der ersten Schneeflocke, für den anderen mit dem ersten Schwung auf der Piste und dann gibt es noch jene, die auf das alljährliche Musikspektakel in den Schneeorten hinfiebern. Letztere meiden Openings mit Material-Tests oder profane Hüttenparties – sie wollen Rock- und Pop-Konzerte angesagter ausländischer und heimischer Stars oder internationale DJ´s im Tal oder auf der Höh´, die aus dem Eventkalender nicht mehr wegzudenken sind. Begonnen hat diese Entwicklung im Jahr 1995, wo in Ischgl (Tirol) Elton John den Berg zum Beben brachte und seitdem die Stars sich in den österreichischen Winterzentren die Klinke in die Hand geben. Auch in der Saison 2019/20 bieten die Orte und Berge des Nachbarlandes Musik vom Feinsten im Schnee – meist in Kombination mit Übernachtung, Skipass und Konzert-Ticket.
www.ski-stories.de stellt in einer Serie die angesagtesten Festivals vor. Folge 4: St. Anton

Los geht’s beim Stanton Ski Open 2019 am 28. November mit dem nächtlichen Riesentorlauf „Catch me if you can – Die Nacht der langen Schwünge.”

St. Anton am Arlberg startet am Abend des 28. November mit einem Riesentorlauf am Galzig in die Wintersaison 2019/20. Foto: TVB St. Anton am Arlberg.

Ab 17.30 jagen 222 Athleten mit Stirnlampen in Zweiergruppen Richtung Tal, teilweise über die berüchtigte Kandahar-Piste. Die Teilnahmegebühr beträgt 59 Euro inkl. Beförderung für Streckenbesichtigung und Rennen.

Am darauffolgenden Tag dürfen dann die Gäste auf die Piste. Die können sich gleich aufs nächste Highlight freuen:

Nico Santos steht am 30. November auf der Bühne am Konzertgelände.

Am 30. November stehen Special Guest Nico Santos (ab 19.15 Uhr) und danach Popsängerin Sarah Connor (ab 21 Uhr) auf der  Open-Air-Bühne beim Konzertgelände. Eröffnet wird der Event durch Nico Santos, der mit seinen Hits „Rooftop“ und „Hello“ die Fans begeisterte.

Sarah Connor wird bestimmt den kontrovers diskutierten Song „Vincent“ aus ihrem Album „HERZ KRAFT WERKE“ zum Besten geben.

St. Anton bietet an dem Opening-Wochenende nicht nur Stars und Musik. Wer möchte, kann an den drei Tagen die neuen Ski- und Board-Modelle bekannter Hersteller auf den Pisten von St. Anton am Arlberg testen.

305 Pistenkilometer gehören zu Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet. Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Josef Mallaun.

Außerdem ist der Rendl-Parkplatz an allen Tagen Startpunkt der Audi driving experience, bei der verschiedene Quattro-Fahrzeuge kostenlos über die winterlichen Bergstraßen in der Tiroler Urlaubsregion gesteuert werden können.

Tickets Nico Santos und Sarah Connor:  Vorverkauf 35 €; Abendkasse 45 €. Ab Zwei-Tage-Skikarte kostet der Eintritt 10 €.

Location: Konzertgelände bei der Neuen Mittelschule. Einlass 18 Uhr; 19.15 Uhr Auftritt Nico Santos, 21 Uhr Konzert Sarah Connor.

Skigebiet: Ski Arlberg mit 305 Pistenkilometer, 200 km Pisten im freien Gelände und 88 Bergbahnen. Durch die Verbindung mit der Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz jetzt größtes zusammenhängendes Skigebiet Österreichs.

Skipaß Erwachsene/Kinder: 1 Tag ab 40 €/24 €; 2 Tage ab 78 €/47 €; 3 Tage ab 115 €/69 €.

Infos:
www.stantonamarlberg.com
stanton-ski-open.com
www.sarah-connor.com
www.universal-music.de/nico-santos
www.skiarlberg.at
www.arlbergerbergbahnen.com
www.arlrock.at
www.arlberg-well.com
www.hermann-meier.de
www.tirol.at
www.austria.info

Bisher erschienen:
Folge 1 (Zell am See-Kaprun): ski-stories.de/2019/10/30/rock-meets-snow-1-zell-am-see-kaprun-2/

Folge 2 (Ischgl): ski-stories.de/2019/11/04/rock-meets-snow-2-ischgl-2/

Folge 3 (Obertauern): ski-stories.de/2019/11/05/rock-meets-snow-3-obertauern/

Written By
More from NEWS Redaktion

Feucht-fröhlicher Frühlingssport

Wenn im Tal die ersten Bäume sprießen, die Sonne heiß auf die...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.