Das Masnergebiet ist eines der beliebtesten Ziele für Skifahrer aller Leistungestufen. Foto: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing/Daniel Kirschner

Passionierte Skifahrer und Snowboarder können sich auf jede Menge Erlebnisse und Events in den Bergdörfern Serfaus, Fiss und Ladis freuen.

Text: Hansmann PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

In Serfaus-Fiss-Ladis kann man an 130 von 365 Tagen phantastisch Ski- und Snowboardfahren! Möglich macht’s die Höhenlage zwischen 1.200 und 2.828 Metern Seehöhe, das spezielle Mikroklima zwischen Lechtal, Ötztal und Engadin – und natürlich modernste Technik.

Auf dem Tiroler Sonnenbalkon kann man auf 214 Pistenkilometern den Saisonausklang genießen. Foto: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing/danielzangerl.com

Die 68 Anlagen befördern bis 16. April 2023 Skifahrer, Snowboarder (aber auch Nicht-Skifahrer, die die weiße Winterwelt genießen möchten) hinauf. Und runter geht’s auf nicht weniger als 214 Pistenkilometern. Die Saison ist auf dem Tiroler Sonnenbalkon also lang, aber nie langweilig! Hier kommen die End-of-Season Podestplätze in Serfaus-Fiss-Ladis:

Bronze: Wenn die Frühlingssonne lacht, nimm dich vor der Euphorie in Acht
Warum stehen echte Ski-Checker so sehr auf den Frühling? Ganz einfach! End-of-Season Skifahren bedeutet: blauer Himmel, milde Temperaturen und weniger Trubel auf den Pisten. Anfang April hat die Sonne schon Power. Genug, um die südseitigen Hänge sanft zu erwärmen. Jetzt kann man auf den Terrassen auch ohne Winterjacke Sonne tanken, die erste Frühlingsbräune auflegen und nach dem Skifahren oder Snowboarden entspannt durch die Dörfer flanieren. Weit unten im Inntal blühen schon die Krokusse, auf dem Hochplateau von Serfaus-Fiss-Ladis zieht langsam der Frühling ein und oben in den Bergen herrscht noch tiefster Winter. Und auf den Pisten? Da bildet sich der sprichwörtliche Frühjahrsfirn.

Bei der Adventure Night „Fairy Tale“ treten Artisten und Akrobaten des weltberühmten Cirque du Soleil auf. Foto: Seilbahn Komperdell GmbH/www.foto-mueller.

Silber: Plusgrade statt Gefrierschrank
Wer den Winter vertreiben und den Frühling willkommen heißen will, hat in Serfaus-Fiss-Ladis die besten Karten: Mittwoch abends steigt die Adventure Night „Fairy Tale“ in Serfaus mit spektakulären und farbenprächtigen Live Acts, u. a. mit Artisten und Akrobaten des weltberühmten Cirque du Soleil. Beim Nightflow „Rock the Snow“ in Fiss rocken coole Tänzer und Akrobaten die Nightflow-Arena – und die Schneesportlehrer der Skischule Fiss-Ladis katapultieren sich mutig über hohe Schanzen in den sternklaren Nachthimmel. Der Nightflow findet jeden Dienstag statt. Direkt unterhalb der mächtigen Burg Laudeck lockt „Magic Ladis“ immer donnerstags mit einem gemütlichen Mix aus spätwinterlicher Abendstimmung, traditionsreichem Live-Entertainment und kulinarischen Gaumenfreuden.

Direkt unterhalb der Burg Laudeck findet „Magic Ladis“ statt. Foto: Fisser Bergbahnen GmbH/Andreas Kirschner

Goldmedaille: Sonne und Schnee sind eine ideale Kombi
Wenn die Piste im Frühjahr auffirnt, bildet sie eine ganz eigene, butterweiche und zauberteppichartige Unterlage. Firnexperten wissen dann genau, wann sie wo im Skigebiet sein müssen, um ideale Bedingungen für den schwerelosen Tanz durch den Firn zu finden. Nur eines muss jedem Frühjahrsskifan klar sein: Jeder Traum hat ein Ende. Und das Firnfahren endet meist zielsicher gegen Mittag. Aber dann beginnt ja schon das T-Shirt-Après-Ski auf einer der zahlreichen Sonnenterassen oder das Eventprogramm in Serfaus-Fiss-Ladis.

Nach der „Firn“-Piste warten zahlreiche Hütten mit Sonnenterrassen. Foto: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing/danielzangerl.com

Über Serfaus-Fiss-Ladis
Getreu dem Motto „Die phantastischen Winterwelten von Serfaus-Fiss-Ladis“ steht die Tiroler Ferienregion für Abwechslung und rundum sorglosen Winterurlaub auf Top-Niveau. Und zwar sowohl für Singles als auch für beste Freunde, Familien oder im Drei-Generationen-Verbund. Denn in Serfaus-Fiss-Ladis haben die Berge nicht nur den Großen ordentlich etwas zu bieten, sondern auch den Kleinen.

Das Masnergebiet ist eines der beliebtesten Ziele für Skifahrer aller Leistungsstufen. Foto: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing/Daniel Kirschner

Die drei geschichtsträchtigen Bergdörfer liegen auf einem sonnenreichen Hochplateau über dem oberen Tiroler Inntal, umgeben von den markanten Bergspitzen der Samnaungruppe und den Ötztaler Alpen. Die Ferienregion bietet zwischen 1.200 und 2.828 Metern Seehöhe allen Gästen beste Voraussetzungen für einen facettenreichen Winterurlaub, wie er seinesgleichen sucht: Aktivitäten für Wintersportler. Abwechslung für die ganze Familie. Abenteuer für Actionhelden.

Infos:
www.serfaus-fiss-ladis.at
www.hansmannpr.de
www.tirol.at
www.austria.info

Written By
More from NEWS Redaktion
Frühlings-Skifahren im Südtiroler Eggental
Zum Sonnenskilaufen von März bis nach Ostern hat das Südtiroler Eggental mit...
mehr lesen
0 replies on “End-of-Season-Wintersport in Serfaus-Fiss-Ladis”